5 Schmucktrends für den Sommer + Gewinnspiel

Schmuck Sommer Trends

Werbung / Einrichtung, Kleidung, Schmuck – Trends ändern sich. Und sie kommen wieder – von Marmor Accessoires bis Crop Tops und Tattoo Kettchen war alles schon mal angesagt. Umso lustiger ist der Modezirkus, wenn man Trends dann nicht mehr zum ersten Mal mitmacht. „Man sollte halt nichts wegschmeißen!“, sagt meine Mama dazu immer. Diese Mentalität spiegelt sich wohl nicht nur in meinem vollgestopften Kleiderschrank wieder. Ständig neue Impulse locken uns in die Shops und lassen die Maus auf „bestellen“ klicken. Wer Mode liebt, kann sich selten gegen diesen verrückten Zyklus wehren.

Dabei ist es gar nicht nötig, immer wieder das gesamte Inventar umzukrempeln und den aktuellen Stilvorgaben anzupassen. Wer gute Basics hat, kann diese immer wieder mit trendigen Schmuckstücken oder Accessoires aufpeppen. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern spart auch sehr viel Platz!

Doch welche Schmuck-Trends gibt es momentan eigentlich und warum ist der richtige Schmuck so wichtig für ein gelungenes Outfit? Darum geht es in diesem Post – und am Ende werdet ihr fürs Lesen mit einem super Gewinnspiel belohnt! Und da ich bekannter Weise ein kleiner Sparfuchs bin, verrate ich euch bei jedem Trend, wie ihr diesen möglichst günstig umsetzen könnt.

Schmucks Sommer Trends Flash Tattoos

1. Flash Tattoos

Klebe Tattoos in metallischen Tönen sieht man schon seit dem letzten Jahr sehr häufig. Besonders gut passen sie zu lässiger Hippie-Kleidung und gebräunter Haut. Ich liebe Flash Tattoos besonders im Urlaub als Schmuckersatz.

Spartipp: Antizyklisch kaufen und Preise vergleichen. Da Flash Tattoos kein besonders neuer Trend sind, sind sie auch bei den günstigen Ketten schon angekommen. Letztes Jahr habe ich meine Flash Tattoos für einen Euro bei Nanu Nana gefunden. Dieses Jahr bin ich bei Primark fündig geworden – vor einigen Monaten wurden die großen Packungen von 2€ auf 1€ reduziert.

Schmucks Sommer Trends Flash Tattoos

2. Filigranes Layering

Tschüss Statement Kette, hallo filigrane Ketten! Wenn es doch etwas mehr sein soll, ist ein Layering von feinen Ketten perfekt für einen coolen Look geeignet. Ob Gold, Silber, Kupfer oder gemischt – bei diesem Trend ist alles erlaubt. Besonders hübsch sind geometrische oder verspielte Anhänger.

Spartipp: Chinesische Ebayshops oder vorhandenes verwenden. Wer schon viele dünne Ketten daheim hat, kann diese einfach miteinander kombinieren. Wichtig sind hier vor allem verschiedene Längen und man sollte es nicht übertreiben. Stattdessen kann man die hübschen Exemplare aber auch schon fertig für wenig Geld bei Ebay erstehen. Genau so kam ich auch zu der Kette auf dem Bild (ca. 1€!). Einfach „necklace“ bei Ebay eingeben, auf weltweite Suche umstellen und nach Preis sortieren – gern geschehen!

Schmuck Sommer Trends Fake Septum

3. Fake Septum Piercing

Immer wieder sind verschiedene Piercings besonders angesagt: Im Moment ist es der Nasenring. Doch genau wie bei Tattoos sollte man so eine langfristige Entscheidung nicht aus einer Laune heraus treffen. Ideal für Kurzentschlossene sind die Fake Piercings, die ohne ein Loch in der Haut auskommen. Besonders beim Septum Piercing fällt gar nicht auf, dass es nicht echt ist!

Spartipp: Für Geduldige wieder chinesische Ebayshops (siehe 2.), für Ungeduldige Amazon. Einfach „fake piercing“ eingeben.

Schmuck Sommer Trends Zarte Choker

4. Zarte Choker

Choker, das sind Ketten die sehr eng am Hals liegen und entweder mit einem Verschluss abzuschließen sind oder einfach umgebunden werden. Besonders angesagt ist die Variante, die aus zarten Bändern mit Perlen besteht. Auch auf der Berliner Fashionweek habe ich sehr viele Choker gesehen.

Spartipp: Einfach selbst machen. Man braucht nur ein schwarzes Geschenkband in der gewünschten Dicke und eventuell ein paar Perlen. Mein Chanel Geschenkband habe ich für sehr wenig Geld auf Ebay ergattert.

Schmuck Sommer Trends Selbstgemacht DIY The P Cookery

5. Selbstgemacht

Do it Yourself liegt im Trend – besonders bei Armbändern. Dieser Trend ist natürlich der individuellste. Und bevor ihr alle wieder ruft „Ich hab aber zwei linke Hände“, habe ich eine Lösung für euch. In Berlin habe ich das Label the p. Cookery kennengelernt, welches sich auf selbstgemachten Schmuck spezialisiert hat. In den 8 deutschlandweiten Filialen könnt ihr ganz einfach Schmuck nach euren Vorstellungen gestalten. Außerdem gibt es tolle Bastelsets! In Berlin habe ich das süße Armband oben gebastelt, außerdem bekam mein Freund ein Armband von mir mit unseren Initialen.

Spartipp: Wer schon ein bisschen geübter im Do-it-yourself ist, wird im örtlichen Bastelladen bestimmt auch fündig.

Schmuck Sommer Trends Selbstgemacht DIY The P Cookery

Gewinnspiel:

  • Zu gewinnen gibt es zwei tolle Bastelsets von the P. cookery*. Dazu gibt es noch ein paar kleine Überraschungen von mir!
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahren mit einem Wohnsitz in Deutschland
  • Um teilzunehmen, müsst ihr einfach nur einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen. Verratet mir darin, warum ihr gerne gewinnen möchtet. Vergesst bitte nicht, eine gültige E-Mail Adresse in das dazugehörige Feld einzutragen!
  • Weitere Lose könnt ihr sammeln, indem ihr mir bei Instagram folgt oder meine Seite bei Facebook liket. Schreibt dann bitte eure Nutzernamen in den Kommentar. Insgesamt könnt ihr drei Lose sammeln.
  • Teilnahmeschluss ist der 20.8.2016 um 12 Uhr, dann lose ich aus. Antwortet der Gewinner nach 7 Tagen immer noch nicht, wird nochmal ausgelost.
  • Viel Glück!

Wie gefällt euch dieser Post?

signatur

*  Der Gewinn wurde mir freundlicher Weise von the P. cookery zur Verfügung gestellt

15 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.