5 Wege deinen Stil günstig aufzufrischen

5 easy ways to spice up your wardrobe on a budget
In dem heutigen Post geht es darum, wie man günstig seinen eigenen Stil aufpeppen kann. Die Trends ändern sich oft schneller, als wir gucken können. Auch kennen bestimmt viele von euch das Bedürfnis nach etwas frischem Wind im Kleiderschrank. Ständig eine neue Garderobe zu shoppen ist aber weder besonders nachhaltig, noch gut für den Geldbeutel. Ich liebe Mode sehr, aber als Studentin ist es mir nicht möglich immer das neueste It-Piece zu kaufen (obwohl ich das auch eigentlich gar nicht will). Ich bin der festen Überzeugung, dass man nicht viel Geld braucht um sich individuell und geschmackvoll zu kleiden. Oft kann man schon mit kleinen Mitteln einem Outfit den nötigen Pfiff verleihen oder etwas ganz Neues auszuprobieren. Es geht darum, Spaß an der Mode zu haben und keine Angst davor, sich immer wieder neu zu erfinden!

Garderobe Outfits Stil günstig auffrischen aufpeppen Tipps Modeblog
1. Außergewöhnliche Strumpfhosen
In meinen Outfitposts bekomme ich oft Komplimente für die ausgefallenen Strümpfe, die ich trage. Ich kann gar nicht genug bekommen von Musterstrumpfhosen, Overknees oder schönen Leggings. Sie sind nicht nur bequem zu tragen, sie können auch je nach Stil rockig, mädchenhaft, lässig oder sexy wirken. Von der Leggings mit Norwegermuster bis zu den klassischen Overknee-Tights findet sich in meiner Strumpfhosenschublade alles, was das Herz begehrt. Und jetzt das Beste: Kaum eine davon hat mehr als 3€ gekostet! Es lohnt sich beispielsweise bei Primark die Strumpfwaren-Abteilung zu besuchen oder sein Glück online zu versuchen. Die meisten meiner gemusterten Strumpfhosen sind von chinesischen Ebayhändlern. Um diese zu finden gebe ich meistens einfach nur „Tights“ in das Suchfeld ein, stelle die angezeigten Angebote auf „weltweit“ und sortiere nach Preis. Achja, und die Auktionen ausschließen. Schon hat man eine riesige Auswahl stylischer Strumpfhosen für wenige Euros auf einem Blick, jedenfalls wenn man sich nicht von der etwas langen Wartezeit abschrecken lässt.
Das Outfit zum Bild: Beatles Shirt & Green Velvet
 
Garderobe Outfits Stil günstig auffrischen aufpeppen Tipps Modeblog
2. Probier mal ein anderes Styling
Natürlich gibt es auch außerhalb der Kleidung Wege um mal ganz anders auszusehen. Denn oft ist es doch so, dass man eine Make-up Routine für sich findet und bei dieser dann sehr lange bleibt. Natürlich ist das vollkommen in Ordnung, ich bin auch kein Fan davon, meiner Haut ständig neue Produkte zuzumuten. Dennoch kann ein dramatischer Lidstrich oder ein schöner Lippenstift die Wirkung eines Outfits wunderbar unterstreichen. Schöne Lippenstiftfarben findet man für wenig Geld in der Drogerie. Es lohnt sich, auch mal von der gewohnten Farbpalette abzuweichen. So habe ich seit ich blogge dunkelroten und beerenfarbenen Lippenstift für mich entdeckt. Aber auch durch verschiedene Frisuren kann man seine Erscheinung einfach verändern. Auf diesem Bild trage ich beispielsweise einen Dutt mit Flechtdetail, die Frisur hatte ich auf Youtube entdeckt. Es gibt zahlreiche Inspirationsquellen für Hairstylings und wenn man etwas übt, bekommt man es schnell hin, sich selbst etwas Hübsches zu zaubern.
Das Outfit zum Bild: Classy Autumn
Garderobe Outfits Stil günstig auffrischen aufpeppen Tipps Modeblog
3. Schöne Statementketten
Natürlich sind Statementketten kein brandneuer Trend mehr, trotzdem sind sie nach wie vor ein schöner Weg, einem einfachen Outfit mehr Glamour zu verleihen. Selbst ein einfaches weißes T-Shirt wird mit einer großen Kette kombiniert zu einem stylischen Outfit. Auch zu Pullovern oder Kleidern machen sie eine gute Figur, so lange sie nicht irgendwie mit den Krägen konkurrieren. Wunderschöne Statementketten gibt es inzwischen in fast allen Schmuckläden. Mein Tipp ist an dieser Stelle aber wieder, mal bei Ebay zu schauen. Denn so kann man eine Menge sparen. Die Kette, die ihr oben seht, habe ich für etwa 2-3€ bestellt – Im Laden hätte ich sicher über 10€ bezahlt. Ich habe schon viele Ketten aus China bestellt und bisher nie schlechte Erfahrungen gemacht – der Schmuck, den ihr den Geschäften kauft, wird schließlich in den gleichen Fabriken hergestellt.
Das Outfit zum Bild: Ice Crystals
 
Garderobe Outfits Stil günstig auffrischen aufpeppen Tipps Modeblog
4. Investiere in schöne Kopfbedeckungen
Dieser Tipp ist übrigens auch ideal für Bad Hair Days. An Tagen, an denen meine Haare nicht ganz so schön fallen, greife ich immer gerne zu Beanies, Haarreifen oder Haarbändern. Auch hier gibt es für jeden Stil die passende Lösung. Beanies und Hüte können total lässig und modern wirken. Haarbänder und Haarreifen sind oft süß und mädchenhaft. Doch alle vier Optionen haben eines gemeinsam: Sie sind meistens sehr günstig zu erstehen. Mein Tipp für schöne Haarreifen sind Bijoux Brigitte und Primark (Ohje, wie oft habe ich den Laden schon nun genannt?). Haarbänder lassen sich auch sehr leicht selbst machen, dafür braucht man meistens nicht mal eine Nähmaschine. Und damit kommen wir schon dem nächsten und letzten Punkt sehr nahe.
Das Outfit zum Bild: Mut zum Hut
Garderobe Outfits Stil günstig auffrischen aufpeppen Tipps Modeblog
5. Werde kreativ – DIY liegt im Trend!
Das ist definitiv mein Lieblingstipp: Aus der alten Kleidung neue Lieblingsstücke erschaffen. Das muss auch gar nicht so schwer sein. Für die Kniestrümpfe oben habe ich einfach aus Lederresten zwei Herzen ausgeschnitten und mit Textilkleber auf die Basicstrümpfe geklebt. Das kann doch wirklich jeder, oder? Zudem hat diese Methode den Vorteil, dass ihr einzigartige Kleidung kreiert, die sonst niemand trägt. Inzwischen gibt es massig Seiten, die einfache DIY-Anleitungen bereit stellen. Auch Floral Fascination hat eine große DIY-Abteilung – schaut doch mal vorbei. Ich habe mir immer sehr viel Mühe gegeben, die Tutorials für euch einfach verständlich und anschaulich zu gestalten.
Wie gefällt euch dieser Post? 
Habt ihr weitere Tipps?

20 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.