7 Tipps wie du das Beste aus dem neuen Jahr machst

3. Das Beste aus dem neuen Jahr machen Tipps Modeblog Oldenburg

Ihr habt keine richtigen Neujahrs-Vorsätze, aber wollt endlich aus dem immer gleichen Alltagstrott raus? Dann seid ihr hier richtig! Dieses Jahr liegen noch 356 zauberhafte Tage vor uns, die wir mit Erinnerungen und Emotionen füllen werden. In diesem Post möchte ich euch etwas inspirieren, wie ihr euer Leben 2016 ganz konkret etwas besser machen könnt. Auch ich möchte dieses Jahr wieder mehr erleben, mehr ausprobieren und mehr Mut gewinnen. Ich bin schon so gespannt, was ich im nächsten Jahresrückblick zu erzählen haben werde!

Hier kommen 7 Tipps, damit 2016 zu deinem Jahr wird!


1. Fange etwas Neues an

Du wolltest immer schon mal Ballett tanzen, Chinesisch lernen oder Stricken können? Es gibt kein „zu spät“! Schaue dich an Volkshochschulen oder Unis nach Kursen um oder werde zum Autodidakt.

2. Entrümpel dein Leben

Ein neues Jahr ist ein toller Anlass um alten Ballast loszuwerden. Miste dein Zimmer und deinen Kleiderschrank gründlich aus, behalte nur was dich wirklich glücklich macht oder einen wichtigen Nutzen hat. Du wirst dich freier fühlen!

3. Verbanne Negativität

Lasse Menschen los, die dir nicht gut tun. Umgebe dich nur mit Leuten, die dich motivieren und inspirieren. Du hast es nicht verdient, immer wieder enttäuscht und runter gezogen zu werden.

4. Mach dir klare Ziele

Vorsätze sind so schwer zu realisieren, weil sie meistens schwammig formuliert sind. Bei kleinen, ganz konkreten Zielen fällt die Umsetzung leichter. Schreibe also nicht auf „mehr Sport zu machen“, sondern „einen Joggingpartner finden“ oder „beim Yoga Kurs anmelden und auch hingehen“. Zerlege deine Ziele in viele kleine Unter-Schritte.

5. Plane eine tolle Reise

Noch ist genug Zeit um für einen tollen Urlaub zu sparen. Wo wolltest du immer schon hin? Mache deine Reisepläne nicht abhängig von anderen Leuten, sondern mache endlich genau was du willst.

6. Sag öfter mal Ja

„Wer tut, was er immer getan hat, wird auch bleiben, wo er immer war“ – Sage ja zu neuen Herausforderungen und Möglichkeiten. Probiere Dinge aus, die du dir früher nie zugetraut hättest.

7. Trage etwas, dass du immer schon tragen wolltest

Bei Anderen bewunderst du extravagante Outfits, aber dein Kleiderschrank schreit „graue Maus“? Kauf dir 2016 ein Teil, dass du wirklich toll und besonders findest. Traue dich, auch mal etwas Verrücktes zu tragen. Versuche dir weniger Gedanken über die Meinung anderer zu machen. Das Leben ist zu kurz für langweilige Klamotten!


Habt ihr weitere Tipps?

signatur

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.