Lifestyle

7 Dinge, die passiert sind seit wir zusammen gezogen sind *

Als Paar zusammenziehen was passiert Gefahren Chancen Tipps

Irgendwann kommt jedes Paar an diesen Punkt: Wollen wir zusammen ziehen oder doch lieber nicht? Bei manchen dauert der Entschluss nur wenige Wochen oder Monate, andere zögern diesen Punkt Jahre hinaus. Die Gründe liegen auf der Hand: Während eine gemeinsame Wohnung zwar Mietersparnisse oder mehr Zeit zu zweit bieten kann, gibt es auch immer ein gewisses Risiko. Werden wir uns noch so gut verstehen wie jetzt? Oder fällt unsere Beziehung dann unweigerlich dem Alltag, dem Haushalt und der Wohnsituation zum Opfer?

Zusammenziehen – Unsere Geschichte

Jan und ich sind erst nach fast zwei Jahren Beziehung zusammen gezogen, obwohl wir schon vorher in der selben Stadt studierten. Wir haben bewusst mit diesem Schritt gewartet, damit jeder zuvor seine eigenen Erfahrungen in Sachen WG-Leben machen kann und in Ruhe noch etwas erwachsener werden kann. Außerdem war es für uns beide die erste wirklich langfristige, ernsthafte Beziehung. Deswegen brauchten wir beide unsere Zeit um uns für ein 24/7-Leben-Zu-Zweit zu entscheiden.

Die Auswirkungen auf unsere Beziehung

Wir haben lange nach unserer perfekten Wohnung gesucht und jetzt leben wir schon seit über einem halben Jahr hier. Die Zeit ist total schnell verflogen und wir haben uns inzwischen schon total an die Situation gewöhnt. Deswegen habe ich beschlossen, nun meine ehrlichen Erfahrungen mit dem Zusammenziehen mit euch zu teilen. Den Anfang macht dieser Post, in dem ich euch erzähle, wie sich unser Leben seit der gemeinsamen Wohnung verändert hat. Noch folgen wird ein Post mit Tipps für die Wohnungssuche als Studentenpärchen sowie ein Beitrag mit Tipps für ein gutes Zusammenleben im Allgemeinen. Falls euch noch ein bestimmtes Thema interessiert, freue ich mich wie immer über einen Kommentar.

* Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Thomas Sabo enstanden. Mehr zu unseren wunderschönen neuen Uhren findet ihr am Ende dieses Posts!

Als Paar zusammenziehen was passiert Gefahren Chancen Tipps 1. Wir haben uns besser kennengelernt

Seit wir zusammen wohnen, haben wir uns noch einmal wesentlich besser kennengelernt. Denn man ist da, wenn der andere krank, gestresst oder schlecht gelaunt ist. Man sieht sich plötzlich öfter ungestylt in Jogginghose als schick gemacht – man erlebt viel mehr verschiedene Situationen miteinander. Bei uns hat es dazu geführt, dass wir jetzt wesentlich besser miteinander umzugehen wissen, vor allem in schwierigen Situationen.

2. Wir schmieden mehr Zukunftspläne

Bevor wir zusammenzogen, gab es einige Fragezeichen in unserer Beziehung. Das war für uns beide nicht einfach. Ich wollte für den Master oder den Beruf unbedingt noch weg, Jan wollte unter allen Umständen hier bleiben. Der Zusammenzug hat uns gezeigt, dass sich die Kompromisse und der Kampf, der uns vielleicht bevor steht lohnt. Wir haben jetzt keine Angst mehr, auch räumliche Trennungen zu überstehen. Tatsächlich ist für mich schon ein längeres Praktikum in Hamburg fest geplant und wir haben keine Angst, daran zu scheitern. Denn wir sind darin bestärkt, einen gemeinsamen Weg in die Zukunft zu finden.

Als Paar zusammenziehen was passiert Gefahren Chancen Tipps

3. Wir ernähren uns gesünder

Mit meiner ersten eigenen Küche habe ich auch das Kochen total für mich entdeckt. Außerdem habe ich vorher nie wirklich gerne für mich alleine gekocht. Früher schob ich mir eher eine Pizza in den Ofen oder aß Chicken Nuggets. Mein Kühlschrankfach ließ auch einfach keine riesigen Mengen an frisch gekochtem zu. Auch zu zweit griffen wir recht oft zu Fast Food oder gingen essen, wenn wir uns trafen. Das war wirklich nicht immer unbedingt gesund. Jetzt kaufen wir jede Woche gemeinsam ein und ich koche fast jeden Tag etwas Frisches für uns. Und bevor die Emanzipationspolizei kommt: das Kochen übernehme ich, weil es mir so viel Spaß macht und ich ungern zu zweit koche. Dafür macht Jan jedes Mal danach die Küche sauber und übernimmt ansonsten andere Aufgaben im Haushalt. Ein Arrangement, mit dem wir beide sehr zufrieden sind!

Als Paar zusammenziehen was passiert Gefahren Chancen Tipps

4. Wir streiten uns seltener

Streit gehört zu jeder Beziehung einfach dazu. Unsere Art zu streiten hat sich durch die gemeinsame Wohnung verändert. Wir streiten uns seltener und vertragen uns schneller. Viele Kleinigkeiten, die früher zu einem Streit geführt hätten, sind heute nicht mehr der Rede wert. Vielleicht auch weil wir uns inzwischen sicherer miteinander fühlen.

5. Wir sind weniger liquide

Um auch mal zu etwas negativem zu kommen: wir haben für unsere Wohnung viel mehr ausgegeben, als wir ursprünglich geplant hatten. Ein neuer Fußboden, eine neue Küche.. so eine Wohnung wird schnell zu einem Loch ohne Boden. Wir bereuen das nicht, da wir jetzt umso zufriedener mit unserem Zuhause sind. Aber die Kosten sollte man definitiv nicht unterschätzen…

Als Paar zusammenziehen was passiert Gefahren Chancen Tipps

5. Wir haben weniger Dates

Früher war fast jedes Treffen ein Event: wir gingen ins Kino, shoppen oder essen. Heute verbringen wir unsere Zeit meistens weniger besonders. Da wir beide viel um die Ohren haben, freuen wir uns, wenn wir abends Zeit für einen gemeinsamen Film auf der Couch finden. Richtige „Dates“ sind selten geworden – auch wenn wir uns einig sind, dass wir das definitiv ändern sollten!

6. Wir haben unseren Einrichtungsstil gefunden

Um nochmal auf die Einrichtung unserer Wohnung zurückzukommen… Als ich in mein erstes WG-Zimmer zog, war ich von der vielen leeren Fläche, die ich gestalten konnte, gleichzeitig entzückt und überfordert. Das Resultat war zwar ein ziemlich gemütliches Zimmer, aber eines, dass keinen klaren Stil verfolgte. Ein bisschen von allem halt. Jan hatte sich vor unserer Wohnung auch nie besonders viel mit Einrichtung beschäftigt: seine Möbel waren meistens eher praktisch als wirklich hübsch (tut mir leid, Schatz!). Bei der Wahl unserer Möbel mussten wir unsere beiden Geschmäcker unter einen Hut bekommen: es wurde nur gekauft, was für uns beide in Ordnung war. So wählten wir sorgfältiger aus und es entstand ein sehr harmonisches Gesamtbild. Unser Einrichtungsstil? Schwarz-Weiß-Grau modern mit einem Berg von Pflanzen!

Als Paar zusammenziehen was passiert Gefahren Chancen Tipps

7. Wir sind ein richtiges Team geworden

Mit dem 7. Punkt ist es schon Zeit für ein Resümee geworden. 6 Monate in unserer gemeinsamen Wohnung waren nicht immer einfach, aber sie haben uns als Paar zusammen rücken lassen und uns Sicherheit gegeben. Wir bereuen es beide nicht, diesen Schritt gegangen zu sein.

Unsere Partneruhren von Thomas Sabo

Wir haben kein Problem damit zu zeigen, wie glücklich wir zusammen sind. Trotzdem war dieses Shooting als Paar unser erstes. Etwas dezenter als mit diesen Pärchenbildern zeigen wir unsere Zusammengehörigkeit mit den schönen Uhren von Thomas Sabo. Sie passen perfekt zusammen und sind trotzdem auch alleine ein Hingucker.

Bei Partnerschmuck denkt man normaler Weise an kitschige gravierte Herzen, die Männer höchstens uns zu liebe getragen werden. Bei Thomas Sabo sieht das Ganze etwas anders aus: von edlen Anhängern, Uhren, Armbändern und natürlich Ringen findet man eine wirklich tolle Auswahl an Partnerschmuck. Wir haben uns für die Uhren „Rebel Spirit“ und „Glam Spirit“ entschieden. Sie sind schwarz, zeitlos und doch etwas besonderes durch die kupferfarbenen Details.

Falls also euer Freund / eure Freundin bald Geburtstag hat oder ein Jahrestag bevorsteht – ich kann die Produkte von Thomas Sabo als tolles Geschenk definitiv empfehlen!


Nun sind wir schon am Ende dieses persönlichen Posts angelangt und huch, er ist ganz schön lang geworden! Ich hoffe, dieses Thema war interessant für euch und ich freue mich auf euer Feedback.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Anja
    8. Juni 2017 at 15:19

    Hallo liebe Fee,
    Ein sehr schöner Beitrag, ich kann deine punkte sehr gut nachempfinden da ich auch vor circa einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen gezogen bin. Es ist eine Umstellung aber dein Fazit konnte ich ebenfalls ziehen. Man wächst zusammen, lernt sich richtig gut kennen und wird ein Team <3
    Hoffen wir, dass es auch so bleibt, ihr sehr nach einem sehr sympathischen Paar aus :)
    Liebe Grüße
    Anja

  • Reply
    Jasmin
    9. Juni 2017 at 19:51

    Sehr schöner Beitrag :) mein Freund und ich wohnen auch seit ca einem halben Jahr zusammen aber sind schon 8 Jahre zusammen. Dazu habe ich auch einen Beitrag veröffentlicht falls du Beziehungstipps brauchst ;) ne Spaß es geht im Beitrag um das erwachsen werden in einer Beziehung vielleicht erkennst du dich ja darin wieder :)

    Liebe Grüße
    Jasmin

  • Reply
    Danie
    26. Juni 2017 at 15:04

    Sehr interessanter Post :)

    Ich und mein Freund sind jetzt bald 1,5 Jahre zusammen und wohnen auch noch nicht zusammen. Er wohnt bei seinen Eltern und ich hab einen ganzen Stock bei meinen Eltern. Wir möchten erst in ein paar Jahren zusammenziehen wenn wir uns den Hausbau leisten können.

    Wir haben uns damals zum 1/2 Jährigen Armbänder gravieren lassen, was er jetzt noch trägt, dann zum 1 Jährigen habe ich uns Paul Hewitt Armbänder gekauft, die er auch gerne trägt da diese passend zu seiner Hilfiger Uhr passt, die er zu Weihnachten von mir erhalten hat. Heuer haben wir uns dann Partnerringe gekauft.

    Wie du siehst, stehen wir ganz offen dazu und lieben solchen Partnerschmuck :)

    LG Danie

  • Leave a Reply