Auf Wiedersehen, Floral Fascination!

8-auf-wiedersehen-floral-fascination-2

Das Wichtigste zuerst: Floral Fascination wird es nicht mehr geben. Seit inzwischen fünf Jahren ist jetzt endgültig Schluss mit dem Namen. Die ein oder anderen dürften diese Veränderung bereits auf dem Blog oder auf Instagram gesehen haben. Floral Fascination wird zu Fee-Schoenwald.de! Doch warum habe ich mich nach dieser langen Zeit entschieden, meinen Blognamen zu ändern? Alle Fragen werde ich euch in diesem Post beantworten.

Am Liebsten hätte ich gleich alles in einem Rutsch erledigt, doch bevor diese Erklärung im Umzugs- und Uni Stress völlig untergeht, sag ich euch lieber schon mal jetzt Bescheid!


Warum nicht mehr Floral Fascination?

Floral Fascination war für mich nie ein perfekter Name. Ich habe ihn mir mit 13 auf die Schnelle ausgedacht und wollte nur etwas hübsch klingendes haben, was am Besten noch mit F anfängt (meinem Anfangsbuchstaben). Viel ausgesagt hat der Name noch nie, außer vielleicht, dass ich Blumen mag und gerne über Faszination spreche. Anstatt mit Fashion kamen immer eher Assoziationen mit einem Blumenladen auf. Was aber besonders ausschlaggebend war: Ich musste den Namen ständig buchstabieren. Floral Fascination mag einfach zu lesen sein, aber mit dem Schreiben taten sich einige schwer. Irgendwann fühlte ich mich immer unwohler, wenn ich bei der Frage nach meinem Blog mit „Floral Fascination“ antworten musste. Nicht selten folgte darauf gleich ein unsicheres „Warte, ich schreib’s dir auf..“.  Ich stand einfach nicht mehr hinter diesem Namen.

Warum Fee-Schoenwald.de?

Einfache Frage, einfache Antwort: Weil es mein Name ist. Fee Schönwald bin ich, das ist der Name, den man in meinem Pass findet. Ich fühle mich wohl mit meinem Namen und er lässt sich leicht merken. Ich muss nie wieder „Ich bin Fee von…“ sagen. Modeblogs die nach der Betreiberin benannt sind, sind inzwischen ja auch nicht mehr selten (Nina Suess, Aylin König, Caro Daur..). Ich will zu hundert Prozent stehen, was ich hier tue. Als ich den Blog gründete, wollte ich meinen Namen noch geheim halten. Ich war mir nicht sicher, was andere Leute von mir denken würden. Allerdings bin ich jetzt schon an dem Punkt angekommen, wo mich das gar nicht mehr so sehr interessiert. Warum sollte ich dieses Hobby verleugnen? Ein weiterer Grund für den neuen Namen war, dass ich so thematisch freier und zeitloser bin. Warum einen Blog mit „Mode“ im Namen, wenn ich vielleicht nächstes Jahr lieber mehr über Interieur schreibe? Fee Schoenwald kann mitwachsen, denn das bin ich. Floral Fascination konnte das schon lange nicht mehr.

Warum erst jetzt?

Punkt 1 im Blogger ABC ist doch immer: Ändere bloß nicht deinen Namen! Trafficverlust ist nur eine der Folgen, die eine Namensänderung oft mit sich bringt. Der Wiedererkennungswert des Blogs leidet und auch der technische Aufwand ist nicht zu unterschätzen. Das überlegt man sich besser zwei Mal. Eigentlich wollte ich schon einen neuen Namen, als ich diesen Blog 2014 wiedereröffnet habe. Doch mir fehlte es an einer zündenden Idee und sich auf alten Lorbeeren auszuruhen war dann noch einfacher.

Bei der letzten Fashionweek begann ich aber aus irgendeinem Grund umzudenken. Ich wollte mutiger sein, mehr von mir in dieses Projekt investieren. Endlich tun, was ich wirklich machen möchte. Nicht unerheblich dazu beigetragen hat auch die Namensänderung von Dianas Blog. Ich mochte Modepuppen schon super gerne und nachdem sie den Schritt zu Fashion Anarchy gewagt hatte, liebte ich ihren Blog noch mehr. Dadurch fand ich wohl letztendlich den Mut, auch nach Jahren noch meinen Blognamen zu ändern.

In den letzten Jahren ist dieser Blog einfach zu einem echten Herzens-Projekt geworden. Das hier bin ich. Jetzt möchte ich das auch nach außen tragen.

Was kommt jetzt noch? Was ändert sich für euch?

Für euch ändert sich erst mal gar nichts. Die Links und Namen meiner Social Media Kanäle werden in den nächsten Tagen und Wochen noch auf „Fee Schoenwald“ angepasst. Um mir weiter zu folgen, müsst ihr also gar nichts ändern. Auf dem Blog wird sich auch nicht viel ändern: Ich werde weiterhin viel über Mode und meine Gedanken schreiben und immer wieder ein paar Tipps für euch einstreuen. Hier geht es also so weiter wie bisher, nur etwas glücklicher.

Was aber noch aussteht, ist natürlich ein neuer Header und ich denke auch über ein neues Design nach. Außerdem brauche ich natürlich neue Visitenkarten. Das kann aber noch etwas dauern – es gibt im Moment einfach so viel zu tun! Aber auch was das Layout angeht, werde ich meinem Stil treu bleiben.

Deswegen hoffe ich nur auf eure Geduld was die Übergangszeit angeht und ich hoffe, ich habe mit dem neuen Namen nicht zu viel Verwirrung gestiftet.

 


Was sagt ihr zu dieser Veränderung?

signatur

8 Comments

  • liebe Fee, ich kan deinen Entschluss absolut nachvollziehen!
    es ist doch so, dass man sich über die Jahre mit seinem weiter entwickelt. und so wie der Blog „erwachsen“ wird, reift man selber ja auch. da ist es nur natürlich, dass man auch mal den Namen ändern will – selber kann man das ja nicht so einfach ;)
    ich denke auch, wenn man so lange bloggt wie du und mit der entsprechenden Followerzahl, dann macht das dem Blog kaum etwas aus ;)

    ich denke selber darüber nach, mich auch namentlich weiter zu entwickeln. Ende des Jahres bekommt mein Blog ein neues Design und das wäre ja anlässlich zum 2-Jährigen auch passend für eine Namensänderung … mal schauen.

    hab ein schönes WoEn liebe Fee,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  • Liebe Fee,
    ich habe schon so oft überlegt, meinen Blognamen zu ändern – denn ich möchte mich nicht einfach nur auf das Nähen beschränken. Immer mehr Bastelanleitungen kommen auf meinem Blog dazwischen.
    Als ich ihn startete lies ich überall,,Finde deine Nische!“, aber so langsam denke ich immer mehr, dass das Blödsinn ist. Am liebsten wäre ich ein totaler Allrounder, denn ich liebe es auch mich schön zu Kleiden und zu Schminken – also das, was in unserem Alter normal ist. – Name passt also nicht mehr.
    Liebe Fee, abschließend möchte ich dir also sagen, dass ich deinen Schritt sehr bewundere und ich hoffe, dass ich mich auch bald dazu überwinde, diesen Schritt zu wagen.

    In dem Sinne wünsche ich dir noch ein wunderschönes Restwochenende.
    Herzlichst und allerliebst,
    deine Susi

  • Ich finde es total mutig von dir, den Blognamen zu ändern. Klar, hängen damit viele Risiken zusammen, jedoch denke ich, dass der jetzige Name viel erwachsener und authentischer klingt. Es ist nun mal kein Blog eines Teenies mehr, daher wirklich die richtige Entscheidung! :)

    XO,

    Sandra von http://fashionholic.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.