Outfit – Balanciaga Lookalike Cutout Boots & Interessante Blogfakten

Cutout Boots kombinieren Sommer Kleid Lederjacke

Werbung – enthält PR Sample * // Meine Suche nach den perfekten Cutout Boots war eine Odyssee. Ich habe dutzende Paare anprobiert, doch sie waren alle unbequem, zu weit oder saßen schlichtweg nicht. Wer schmale Füße hat, ist Leid beim Schuhkauf gewöhnt. Deswegen machte ich mir auch keine großen Hoffnungen, als ich diese Schuhe im Sacha Onlineshop entdeckte, die total an die angesagten Balanciaga Cutout Boots erinnern. Trotzdem habe ich den Cutout Boots eine letzte Chance gegeben – und wer hätte es gedacht? Sie passen wie angegossen, da sie sich an den Schnallen verstellen lassen und dank dem echten Leder hat man trotz robuster Optik keine schwitzigen Füße. Kurzfassung: Ich liebe diese Schuhe!

Cutout Boots kombinieren

Cutout Boots sind meiner Meinung nach sehr einfach zu kombinieren. Sie passen sowohl zu lässigen Outfits mit Jeans sowie als Stilbruch zu einem femininen Kleid. Nur ein No-Go sollte man natürlich vermeiden: Socken! Strumpfhosen finde ich hingegen in Cutout Boots voll okay. Netzstrumpfhosen oder Musterstrumpfhosen können einem Outfit dem letzten Schliff geben.

Doch da ich reine Outfitposts momentan nicht so spannend finde, gibt es zu diesem Look noch ein kleines Goodie on top. Ich habe euch ein paar interessante Fakten aus den 8 Jahren, die ich inzwischen schon mehr oder weniger regelmäßig blogge, herausgesucht. Mehr Infos zu meinem Modeblog und wie alles begann, findet ihr übrigens auch auf meiner About-Seite.

Kleid: Secondhand (ähnlich im Sale hier)
Lederjacke: Zara (ähnlich hier)
Cutout Boots: Sacha (ähnlich hier)

* Ich habe die Cutout Boots kostenlos von Sacha im Rahmen einer Kooperation enthalten. Obige Links sind Werbelinks, das heißt ich werde bei einem Kauf über diese Links zu einem geringen Prozentsatz beteiligt.

Cutout Boots kombinieren Sommer Kleid LederjackeCutout Boots kombinieren Sommer Kleid Lederjacke

5 interessante Blogfakten über Fee-Schoenwald.de

  • Meine erste Kooperation hatte ich, als ich 15 war und Fee-Schoenwald.de noch „Floral Fascination“ hieß und ein DIY-Blog war. Damals bekam ich ein Paket von einem Stoffhändler zugeschickt und verfasste einen Blogpost zum Dank – ich war denkbar begeistert. Damals hätte ich niemals gedacht, dass man mit dem Bloggen irgendwann Geld verdienen könnte.
  • Zu der gleichen Zeit war ein Besuch bei der Berliner Fashionweek mein allergrößter Traum. Es war ein Ziel, das mich antrieb – zumindest bis ich trotzdem eine zweijährige Blogpause einlegte. Ich nahm mir damals vor, es unbedingt mit 18 auf die Modewoche zu schaffen. Ich war 19, als ich das erste Mal in Berlin bei einer richtigen Modenschau saß. Auch wenn die Fashionweek von nahem betrachet weit nicht so magisch ist wie in meinen Träumen damals, ich bin glücklich, dass ich dieses Ziel erreicht habe.
  • Mein meist geklickter Beitrag ist folgender: Die besten Make-up Produkte für helle Haut. Warum dieser? Weil er wahnsinnig oft über Google aufgerufen wird! Anscheinend suchen viele Menschen nach sehr hellen Make-up Produkten. Deswegen habe ich diesen Post neulich aktualisiert und ein bisschen aufgehübscht.
  • Mein liebstes soziales Netzwerk ist momentan Pinterest. Instagram macht mich einfach nur verrückt und ich will mehr hochwertige Inhalte als nur die oberflächliche Selbstdarstellung. Außerdem fehlt mir für Insta Stories wegen des Vollzeit-Praktikums momentan schlichtweg die Zeit.
  • Mein erstes Blog Event war ebenfalls auf der Fashionweek, ich besuchte die Hashmag Bloggerlounge. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie aufgeregt ich war! Doch ich habe gleich so viele nette Leute kennengelernt, dass ich mich total wohl gefühlt habe.

Cutout Boots kombinieren Sommer Kleid LederjackeCutout Boots kombinieren Sommer Kleid LederjackeCutout Boots kombinieren Sommer Kleid Lederjacke

Wie gefällt euch mein Outfit?

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Sacha entstanden.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.