Fashion Frühling Herbst Outfits

{Outfit} Ein bisschen Minimalismus / Der Blogger Super-GAU

Outfit All Black Rollkragen Minimalismus Streifen Frühling

Rollkragen & Samtshirt – Layering für den Frühling

„Das werde ich nie wieder tragen!“, dachte ich mir viele Jahre lang, wenn ich das Bild von mir im Wohnzimmer meiner Eltern sah. Ein dünnes Spaghetti Top unter einem T-Shirt trug ich darauf, ich war etwa 12 Jahre alt und total schlaksig. Das super schicke Ensemble war sogar zusammengenäht. Brrr. Viele, viele Jahre fand ich das wirklich furchtbar – eine Modesünde. Doch jetzt ist der Trend tatsächlich wieder da und ich stehe hier erneut: Mit einem Samt Top über einem Rollkragen Pullover. Mode ist doch verrückt! Trotzdem spiegelt dieses Outfit ganz gut meinen aktuellen Stil wieder: schwarz, simpel und ein bisschen minimalistisch. Denn dieser Trend ist auf jeden Fall eine super Möglichkeit um den Kleiderschrank Inhalt wieder etwas vielfältiger zu kombinieren. Und so habe ich jetzt wieder ein paar Bilder, über die ich in fünf Jahren lachen kann!

Der Blogging Super GAU

In den letzten Wochen war bei mir ein bisschen die Luft raus. Ein echtes Motivationstief, in jeder Hinsicht. Ich blogge jetzt schon seit 8 Jahren und wenn man erst 20 ist, ist das echt viel. Dieser Blog besteht in dieser Form immerhin schon seit drei Jahren. Das hat Vorteile – ich hab definitiv schon viele Trends kommen und gehen sehen, einige bekannte Blogger verfolge ich schon seit ihrer Anfangszeit. Aber es hat auch Nachteile. Ich hatte in den letzen Monaten vergessen, warum ich überhaupt mit dem Bloggen angefangen habe. Es war Routine und ich habe zu wenig hinterfragt, worauf ich wirklich Lust habe. Vor allem hatte meine Blog Abstinenz aber einen Grund: Mich hat der absolute Blogger Super Gau ereilt. Innerhalb kürzester Zeit hat nicht nur der Laptop, mit dem ich meine Bilder bearbeite den Geist aufgegeben. Auch meine viel Spiegelreflex Kamera segnete das zeitliche – Spiegel kaputt, Reparatur unrentabel. Dabei hatte ich mir erst von meinem mühsam Ersparten ein neues Handy gekauft…So ist das Bloggen einfach so gut wie unmöglich gewesen. Inzwischen habe ich durch einige glückliche Zufälle wieder eine annehmbare Ausrüstung. Aber ich habe die blogfreie Zeit genutzt um viel nachzudenken.

Ein Neuanfang?

Ich möchte endlich wieder mehr schreiben. Und mehr über Themen, die mich wirklich beschäftigen. Ich habe es satt, Texte darüber zu lesen, wie fake die ganze Bloggerwelt ist. Ich habe keine Lust mehr, erzwungene Zeilen zu Outfits zu lesen, die ich niemals tragen würde. Ich möchte einfach ein paar Schritte zurück treten und mich neu inspirieren lassen.  Ich weiß noch gar nicht genau in welche Richtung das genau geht. Minimalismus vielleicht. Dem Weg zum besseren Ich oder Secondhand Mode. Vor allem möchte ich wieder über Themen schreiben, die mich begeistern. Was auch immer das ist. Mein Leben ist im Moment ziemlich wirr und chaotisch, auch weil mein Studium sich dem Ende zuneigt. Jedenfalls möchte ich diesen Blog wieder Schritt zu Schritt zu einem Ort machen, an dem ich mich zu 100% wohl fühle.

 

Rollkragen Oberteil: Action / Samt Top: H&M / Lederjacke: Zara / Jeans: Bershka / Schuhe: Primark

Outfit All Black Rollkragen Minimalismus Streifen FrühlingOutfit All Black Rollkragen Minimalismus Streifen FrühlingOutfit All Black Rollkragen Minimalismus Streifen Frühling

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Melanie
    14. März 2017 at 19:27

    Wow, 8 Jahre ist verdammt lange! Respekt!!! :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • Reply
    Mina
    14. März 2017 at 20:07

    Hey Liebes,
    nimm dir alle Zeit der Welt, die du brauchst!
    Ich kenne sehr gut das Gefühl, dass du beschreibst!
    Da tut eine Pause einfach gut!! Du findest deinen Weg schon! :)

    Fühl dich lieb gedrückt und hab noch einen schönen Abend! :)

    Liebst,
    Die Mina von minamia.de 🎀

  • Reply
    Selly
    15. März 2017 at 19:37

    Ich hoffe, du findest deinen Weg!
    Ist der Blog, den du vor 8 Jahren geschrieben hast, noch online?

    Alles Liebe
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

  • Reply
    Myriam
    22. März 2017 at 2:20

    Dann hast du mit 12 angefangen? Respekt. Ich blogge jetzt seit 5 Jahren und hatte auch Zeiten wo ich wenig bis gar nichts geschrieben habe, weil ich durch Uni und Arbeit genug zu tun hatte und daher auch nix interessantes passiert ist. Ich wechsle die Themen auf meinem Blog ab, sodass es mir nie langweilig wird. Außerdem schreibe ich 4 bis max 8 Beiträge pro Monat. Die Beiträge sind auch besser, wenn man nur bloggt, wenn man auch Lust drauf hat.
    LG Myriam

  • Leave a Reply