Blogging Tipps&Tricks

Der ultimative Guide für dein erstes Blog Event

Tipps für das erste Blogevent Fashionweek Packliste

Am Montag hat die Fashionweek in Berlin begonnen. Auch wenn ich dieses Mal nicht dabei sein kann, blicke ich so gerne auf den Modezirkus im Sommer zurück. Es ist eine tolle Atmosphäre in Berlin während der Modewoche, so ein Besuch ist einfach wahnsinnig inspirierend und motivierend. Ach übrigens: Ihr müsst selbst gar kein Blogger sein um mal dabei zu sein. Im Def Blog habe ich einen Artikel entdeckt, in dem Möglichkeiten vorgestellt werden, wie ihr auf die Fashionweek kommt.*

Für mich war es als Blogger mein erstes Event, zu dem ich gegangen bin (hier mein Bericht). Ich war wahnsinnig aufgeregt und auch etwas ratlos – Was ziehe ich an, wohin mit der Kamera und wie gehe ich bloß mit den anderen Bloggern um?  Da ich inzwischen schon auf einigen Blog Events war und bestimmt nicht die Einzige mit dieser Unsicherheit war, wollte ich mal meine wichtigsten Tipps für euch hier zusammentragen.

Tipps für das erste Blogevent Fashionweek Packliste

Vorbereitung

Bevor dein erstes Event ansteht, solltest du gewisse Fragen klären. Finde heraus, wie du zur Location kommst und plane, wann du losfährst. Bei einem lockeren Get-together solltest du nicht als Erste erscheinen, wenn du noch sehr unsicher bist. Bei einem festen Termin mit Programm solltest du hingegen nicht zu spät erscheinen. Außerdem lohnt es sich, noch kurz über das Unternehmen zu recherchieren, dass dich eingeladen hat. Wofür steht es, gibt es aktuelle News? So geht dir mit den Verantwortlichen später nicht der Gesprächsstoff aus.

Kurz vor dem Event suche ich dann noch meistens heraus, wer mich eingeladen hat. Denn dann kannst du einfach souverän sagen: „XY, mein Name – Frau Müller hat mich eingeladen!“ anstatt rumzudrucksen „Äh, also ich bin eine der Bloggerinnen..“. Außerdem kannst du den Namen dann gleich zuordnen, wenn die betreffende Person dich anspricht.

Packliste für Blog Events

Lasse dir genug Zeit um alle wichtigen Dinge einzupacken. Ich habe immer mein Handy (Instagram & co), eine Kamera und Visitenkarten dabei. Eigene Karten lohnen sich auf jeden Fall, denn so bleibst du nicht nur Geschäftspartnern, sondern auch anderen Bloggern im Gedächtnis (Extra Post dazu hier). Außerdem solltest du dafür sorgen, dass alle Geräte voll aufgeladen sind und du ggf. Ersatzakkus oder weitere Speicherkarten dabei hast. Bei straffen Presse-Events solltest du außerdem einen Notizblock dabei haben – dann kannst du dir während der Veranstaltung die wichtigsten Infos notieren. Bisher habe ich die Erfahrung gemacht, dass eine große Tasche durchaus von Vorteil ist. Die Kamera kann man sich sonst aber auch um den Hals hängen.

Das perfekte Outfit

 Eine schwierige Frage ist noch übrig: Was zieht man nur an? Vor seinem ersten Mode-Event macht sich wohl jeder sehr viel Stress, was das Outfit angeht. Schließlich möchte man beeindrucken, vielleicht sogar aus der Masse herausstechen. Doch man sollte es nicht übertreiben. Ziehe dich dem Wetter entsprechend an, trage keine hohen Schuhe, wenn du eh nicht in ihnen laufen kannst. Das wichtigste ist, dass du dich in deinem Look wohl fühlst und dich nicht verkleidest. Meistens kleiden sich auch die anderen nicht so extravagant wie du vielleicht befürchtest.

Tipps für das erste Blogevent Fashionweek Packliste

In Kontakt treten

Ich bin keine Rampensau. Neue Situationen überfordern mich manchmal, bei fremden Menschen bin ich schüchtern. Deswegen habe ich mir große Sorgen darüber gemacht, mit niemanden ins Gespräch zu kommen. Gerade wenn die meisten sich schon kennen. Tatsächlich war die Sorge aber total unbegründet. Nutze die Chance und sprich Bloggerinnen an, die dir sympathisch sind. Mache ihnen ein Kompliment für ihre Fotos oder ihr Outfit oder lobe die Veranstaltung. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Großteil der Mädchen auf solchen Events auch sehr offen ist.

Nachbereitung

So, das Event geschafft und jetzt kannst du die Füße hochlegen und dir selbst auf die Schulter klopfen? Pustekuchen! Erst mal sollte man seine Eindrücke irgendwie fest halten, wenn man das nicht während der Veranstaltung schon getan hat. Dazu reichen einige Stichpunkte aus, denn jetzt hast du alles noch genau vor Augen. Nun musst du dich entscheiden ob du einen Artikel verfassen möchtest. Denn als Blogger bist du auch Journalist und solltest dich nicht „kaufen“ lassen. Berichte nur von Dingen, hinter denen du 100% stehst. So lange du keinen Vetrag abgeschlossen hast, bist du nämlich nicht dazu verpflichtet. Auch wenn ich es meistens eher so handhabe, dass ich generell nur an Events teilnehme, deren Veranstalter mir auch zusagen.


Habt ihr weitere Tipps?

signatur

*gesponserter Link

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Hannah
    21. Januar 2016 at 11:50

    Oman fee. sei nicht so ein großkotz und nenn texte „ultimativ“ oder gib guides. überlass das lieber Leuten, die wirklich Ahnung haben du bist doch noch Anfänger.

  • Reply
    Leony
    21. Januar 2016 at 13:19

    Ein wirklich schöner Post. Ich hatte letzten Oktober mein erstes Blogger Event gehabt und war auch ziemlich nervös gewesen. Doch am Ende war alles gar nicht so schlimm wie erwartet! :) Ich bin schnell mit den anderen Bloggern in Kontakt gekommen und alle waren sehr freundlich. Ich finde die Tipps wirklich schön gewählt, denn sie beschränken sich auf das Wesentliche, was für das 1. Event wichtig ist. :) Über mein 1. Event hatte ich damals dann auch berichtet. Inzwischen ist es mir meist zu aufwändig, ich entscheide das dann jenachdem was für ein Event es ist/war.

    Liebe Grüße Leony

    http://www.leonysbeautybakery.de

  • Reply
    laura
    21. Januar 2016 at 18:13

    klasse post liebes!

    deine worte hätten mir vor drei wochen so unfassbar geholfen!<3
    ich war so nervös und hatte glücklicherweise einen zeitpuffer von 2 1/2h eingeplant, da mit meiner Bahnverbindung alles den Bach herunterging .. aber trotzalledem war es ein super event und wie du schon sagtest, die Mädchen waren alle richtig lieb und aufgeschlossen :)

    xx, laura :*

  • Reply
    Sunny
    21. Januar 2016 at 19:37

    Ich finde deinen Guide klasse. ich war zwar selber nicht dort aber kann mich gut rein versetzten dass man nervös ist und dass ich tatsächlich auch die selben Gedanken gehegt hätte wie du! :) <3

    viele Grüße.
    Sunny von http://feuer-fangen.com

  • Reply
    Michaela
    21. Januar 2016 at 22:00

    Toller Post :) Wirklich gute Tipps

    Liebe Grüsse
    Michaela

  • Reply
    Thao
    22. Januar 2016 at 11:39

    Toller Post mit tollen Tipps :)
    Da ich noch nie auf einem Bloggerevent war ist der sehr hilfreich für mich und ich freue mich schon, wenn ich die Tipps anwenden kann.

    LootieLoos Plastic world

  • Reply
    favorites of the week | clarabour.de
    24. Januar 2016 at 17:58

    […] Blogbeitrag: Bei floral-fascination.com findet ihr diese Woche einen Guide für den Besuch des ersten Blogger Events. […]

  • Reply
    Julia
    25. Januar 2016 at 14:26

    Ein toller Beitrag, liebe Fee!
    Ich hatte bisher leider noch nicht das Vergüngen, bei einem Event dabei gewesen zu sein, aber ich hoffe, das wird sich 2016 ändern – und dann werde ich deine Tipps auf jeden Fasll beherzigen!

    Und wer weiß, vielleicht treffen wir uns ja sogar mal auf einem Event! :)
    Liebe Grüße,
    Julia

  • Reply
    Bea
    26. Februar 2016 at 18:07

    Toller Guide!
    Ich war leider auch noch bei keinem Event dabei, hoffe das klappt dieses Jahr :) Ich wüsste gar nicht genau wie ich mich bei so einem Event verhalten sollte und was alles zu beachten ist, also ein super toller Post mit richtig hilfreichen Tipps!

    Liebste Grüße
    Bea von Pink Room

  • Reply
    Zaxumo
    27. Februar 2016 at 20:41

    Wirklich ein paar schöne Tipps :)
    Besonders der, dass man ja nicht als einzige nervös ist, ist gut :)

    Liebe Grüße

  • Leave a Reply