{Fashionweek} Teil 2: Bloggerlounge & Panorama

Fashionwek Berlin 2015 Hashmag Bloggerlounge Panorama Fashion Fair

Eigentlich hatte ich den zweiten Teil meines Fashionweek Berichtes schon wesentlich früher geplant, allerdings ereilte mich nach meiner letzten Prüfung ein kleines Motivationsloch. Immerhin ist jetzt erst mal Schluss mit der Vorbereitung auf Klausuren und es warten nur noch die sonstigen Prüfungsleistungen wie Hausarbeiten und Portfolios auf mich. Aber zurück zum Thema: Besser spät als nie kommt heute mein letzter Post zur Berlin Fashionweek 2015. Es geht hier um den letzten Tag bei der Hashmag Bloggerlounge und meinen Besuch bei der Panorama Messe. Teil 1 findet ihr hier.

Mein Outfit:

Da es leider am Mittwoch etwas kälter war, trug ich eine khaki farbene Jeggings von pieces. Dazu ein graues Top von Primark, der Spitzen Bh ist von H&M und die Kette von Ebay. Die Sonnenbrille ist von Goertz und die Schuhe waren No Name.

Fashionwek Berlin 2015 Hashmag Bloggerlounge Panorama Fashion Fair Fashionwek Berlin 2015 Hashmag Bloggerlounge Panorama Fashion Fair Fashionwek Berlin 2015 Hashmag Bloggerlounge Panorama Fashion Fair Fashionwek Berlin 2015 Hashmag Bloggerlounge Panorama Fashion Fair

Die neue Clockhouse Kollektion:

Wie auch an den ersten Tagen der Hashmag Bloggerlounge hatten wir die Gelegenheit, die kommende Herbst / Winter Kollektion von Clockhouse hautnah zu begutachten. Die Kollektion wirkte auf mich sehr modern – mit großen Einflüssen der 70er Jahre. Clockhouse stand bisher nicht unbedingt auf der Liste meiner Lieblingsläden, aber das Event hat meine Meinung echt etwas relativiert. Außerdem ist die Mode auch für mein kleines Studentenbudget super geeignet – und hey, dieser Mantel ist ja mal ein Traum, oder?

Fashionwek Berlin 2015 Hashmag Bloggerlounge Panorama Fashion Fair Fashionwek Berlin 2015 Hashmag Bloggerlounge Panorama Fashion Fair Fashionwek Berlin 2015 Hashmag Bloggerlounge Panorama Fashion Fair

Programm:

Generell gab es am letzten Tag immer noch die selben Programmpunkte, die ich am ersten Tag beschrieben hatte. Allerdings hatte sich das Team auch noch einiges einfallen lassen. So gab es anstatt Hotdogs am letzten Tag ein leckeres veganes Buffet – die Schokoladentarte war ein Traum! Außerdem gab es eine Ballonwand wie auf der Kirmes, nur dass in einigen Ballons Gutscheine versteckt waren. Trotz meiner notorischen Unsportlichkeit konnte ich es tatsächlich schaffen, einen Pullover von Conley’s zu gewinnen. Auch gab es ein großes Schmuck-Gewinnspiel, bei der meine liebe Anais eine der glücklichen Gewinnerinnen war. Doch das waren noch nicht alle Gewinnspiele an diesem Tag – beim Tamaris Schuhmemory gab es auch kleine Gutscheine zu gewinnen. Auch hier konnte ich mit zwei zugedrückten Augen von seiten der Organisation etwas gewinnen.

Mein kleines Highlight der Veranstaltung war aber die große Graffiti-Wand. Hier konnte man sein Bloglogo auf einer der Kacheln verewigen lassen. Entweder selbst oder mithilfe des Künstlers vor Ort. Das sah nicht nur unglaublich hübsch aus, die einzelnen Kacheln wurden uns nach dem Event nachhause geschickt. So habe ich nun eine süße, kleine Erinnerung an die Fashionweek in meinem Zimmer.

Fashionwek Berlin 2015 Hashmag Bloggerlounge Panorama Fashion Fair Fashionwek Berlin 2015 Hashmag Bloggerlounge Panorama Fashion Fair

Panorama Fashionfair:

Mein zweites Event, das ich besuchte war die Panorama Fashionfair. Vive Maria hatte ich mich eingeladen, doch mal kurz auf der Messe und deren Stand vorbei zu schauen. Die Messe war sehr schön aufgebaut und ideal um sich inspirieren zu lassen. Nach dem riesen Aufgebot von Aktivitäten bei der Hashmag Bloggerlounge war ich aber schon nach etwa einer Stunde gut gesättigt mit den Eindrücken und fuhr zum Bummeln in die Friedrichsstraße. Da es gegen Ende der Woche ziemlich kalt und ungemütlich wurde, blieben weitere Foto Sessions leider aus.

 

signatur

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.