{DIY} Schnell und günstig den Kleiderschrank zum Duften bringen

Schneller und günstiger Tipp für gut riechenden Kleiderschrank Hausmittel DIY Anleitung

 

Hallo ihr Lieben! Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr in nur ein paar Minuten eurem Kleiderschrank einen angenehmen Geruch verpasst – und zwar für unter einen Euro! Denn hier kommt die Auflösung, was es denn mit den kleinen runden Dingern aus meinem Kleiderschrank Post auf sich hat. Mein Schrank ist ja noch recht neu und roch deshalb .. ziemlich steril. Die gängigen Mittel für einen guten Geruch im Schrank haben mir nicht zugesagt. Entweder waren sie mir schlichtweg zu teuer oder die Düfte zu omamäßig. Lavendel beispielsweise mag ich zwar unter meinem Kopfkissen, aber nicht an meiner Kleidung. Also hab ich mir etwas überlegt, was nicht nur einfach ist, sondern mich auch kein Geld kostet. Und weil es wirklich super funktioniert, teile ich nun das Ganze mit euch!


Schneller und günstiger Tipp für gut riechenden Kleiderschrank Hausmittel DIY Anleitung

 

Ich hatte alle „Zutaten“ bereits zuhause, aber auch wenn man sie erst kaufen muss, bekommt man das Meiste unter einem Euro in jeder Drogerie.
1. Handelsübliche Wattepads
2. Satinband, Geschenkband, Kordel oder Ähnliches
3. Ein Werkzeug um Löcher zu machen: z.B. eine Ahle oder eine Schere
4. Dein Lieblingsparfüm: Ich würde dir aber empfehlen, keinen schweren oder alkohollastigen Duft zu nehmen. Ich habe mich für das blumige Maiglöckchenparfüm von Yves Rocher entschieden.

 

Schneller und günstiger Tipp für gut riechenden Kleiderschrank Hausmittel DIY Anleitung

 

1. Nun machst du als erstes ein Loch in dein Wattepad, beziehungsweise deine Wattepads. Ich habe pro Kleiderstange eins benutzt. Achte darauf, dass das Loch nicht zu nah am Rand ist, sonst reißt das Wattepad ein.

 

Schneller und günstiger Tipp für gut riechenden Kleiderschrank Hausmittel DIY Anleitung

 

2. Jetzt fädelst du einfach dein Band durch das Loch durch. Das Schöne ist, dass man es farblich auf den eigenen Geschmack und Kleiderschrank abstimmen kann. Mein Kleiderschrank ist von innen in schwarz und weiß gehalten, deswegen hängen meine Wattepads an grauen Bändern.

 

Schneller und günstiger Tipp für gut riechenden Kleiderschrank Hausmittel DIY Anleitung


3. Wir sind schon fast fertig: Jetzt großzügig Parfüm auf beide Seiten des Wattepads sprühen. Ich habe so etwa 5 Mal pro Seite gesprüht. Zum Schluss muss der kleine Duftanhänger nur noch an die Kleiderstange geknotet werden, die Bänder kann man dann kürzen. Da der Duft mit der Zeit verfliegt, sollte man alle ein bis zwei Wochen nach sprühen.


Schneller und günstiger Tipp für gut riechenden Kleiderschrank Hausmittel DIY Anleitung


Wie gefällt euch die Idee und das kleine Tutorial?


42 Comments

  • Hallo, vielen Dank für den netten Kommentar auf meinem Blog. Das DIY hier ist übrigens eine tolle Idee – bislang hatte ich meist die gekauften Duftkissen (gibt es mit Lavendel- und anderen Düften). Aber: die Dinger halten nicht wirklich lange , d.h. der Geruch verfliegt sehr schnell. Charmant bei Deiner Lösung finde ich auch, dass die Duft-Pads oberhalb der Kleidung hängt (wg. Flecken). Herzliche Grüße, die Schokoladenkatze :)

  • Danke für deinen lieben Kommentar :-)
    Ich kaufe meine Hosen auch nie online! Muss die wirklich im Laden anprobieren!

    und PS: Eine tolle Idee! Das muss ich unbedingt mal ausprobieren! :-)

  • Ich habe ein ähnliches Parfum und muss ehrlich gestehen, dass mir das Parfum zu wertvoll ist um es in den Schrank zu hängen (sozusagen). Da tut es ein kleines Stück Duftseife genau so gut :)

    Lieben Gruß ♥

    • Das Parfüm war soweit ich weiß total günstig – wenn ich hingegen extra ein Stück Duftseife kaufen würde, würde ich aber zusätzlich Geld ausgeben :)

  • Das ist doch mal ein super Feierabend-DIY. Die „Zutaten“ hat frau ja wahrscheinlich eh im Haus. Und mein Kleiderschrank könnte auch mal wieder eine Duftkur vertragen. Ich habe noch die Zimt-Apfel-Dufttütenbombe von Crabtree & Evelyn vom letzten Nikolaus dort hängen. Wobei, wenn ich noch länge rwarte, dann passt Zimt-Apfel schon wieder :D
    Liebste Grüße,
    Stefanie

  • Wow, tolle Idee :)! Werde ich auch mal ausprobieren.

    Ja, das Objektiv ist einfach super….und auch über den Preis kann man nicht meckern :).

    Liebe Grüße
    Priscilla

  • Bei solchen Dingen muss ich immer daran denken, wie meine Mama das mal im gemeinsamen Schrank von ihr und meinem Papa gemacht hat und mein Papa den Geruch total übel fand! Der hat dann richtig (die kleine Mimose :P) übertrieben und musste alles lüften, weil der „Gestank“ auch im ganzen Zimmer hing usw. ^^

  • ich find die idee ganz toll :) ist besonders nützlich wenn man sich grad neue schränke geholt
    hat und die noch so doll nach holz z.b riechen..ich hab immer normale seife einfach in die
    schränke gelegt, total einfalls los hahaa XDDD
    lg ;**

  • Liebe Fee,
    die Idee ist super! :)
    Das muss ich unbedingt mal nachmachen. Geht ja auch super schnell und ist super günstig! Danke für den tollen Tipp! :)
    Liebst, Kate :)

  • Coole Idee! Werd ich auch mal ausprobieren und du hast da total recht, es muss ja nicht das teuerste Parfum sein. Ein günstiges und leicht duftendes reicht vollkommnen aus! :) Der Kleiderschrank soll schließlich nur dezent riechen und nicht den Besuchern das Gefühl geben, man wäre in einem Bordell :D

    LG
    Diana von http://www.modepuppen.net

  • Hej – das ist eine mega geniale Idee! Ich mag Lavendel auch nicht in der Kleidung :D Mein Lieblingsparfum gibt es nur leider nicht mehr :( Bin immer noch auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz. Sobald ich was hübsch duftendes gefunden habe, werde ich das ganz sicher auch mal ausprobieren :)

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

  • ohh <3 vielen lieben Dank! Ich hoffe das wird wieder :-)
    du kannst dich ja mal auf die Suche machen, ob es nicht Blogger aus Bremen oder Umgebung gibt :-) und dann einfach anschreiben, meist entwickelt sich dadurch echt eine gute Freundschaft und man teilt vieles miteinander.. am besten ist es natürlich, wenn man dann noch die gleichen Interessen verfolgt. So war das bei mir und Suse.. wir beide interessieren uns sehr für Fitness, Essen und Mode!

    xoxo, L.
    —————-
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

  • Ich hab schon so einiges ausprobiert um einen guten Geruch im Schrank zu haben. :D Nichts hat geklappt. Deinen Tipp probiere ich direkt mal aus! <3

    Liebe Grüße

  • Süße Idee! Echt simpel, aber sie erfüllt ihren Nutzen bestimmt voll! :)

    Ich freue mich schon, wenn ich mein Abi in der Tasche habe und nächstest Jahr das selbe von mir behaupten und machen kann wie die. ;)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

  • Das ist eine gut Idee, bin ich selbst noch nie drauf gekommen. Bisher habe ich die Dufttäschchen verwendet wo getrocknete Blütenblätter etc. als „Raumparfüm“ gewirkt hat. Dein DIY ist auf jeden Fall eine günstigere Alternative. :)

    Liebe Grüße,
    Lani
    Blogged with Milk Tea

  • Bin gerade einfach baff. Ganz toller Blog. Tolle Fotos, tolle Ideen… Wahnsinn:-) Hab mich direkt Deiner Leserschaft angeschlossen:-) Wollte mich auch ganz lieb bei Dir bedanken, dass Du bei mir auf meinem Blog vorbeigeschaut hast und kommentiert hast. Das hat mir ganz viel bedeutet und ich hab mich mega darüber gefreut. Das mit dem Duftwattepad für den Kleiderschrank wird direkt umgesetzt:-) Freu mich schon auf Dein nächstes Posting. Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende. xoxo Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.