{Interior} Mein Kleiderschrank – Die Studentenversion

Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig

Für jeden Modejunkie ist er das wichtigste Möbelstück überhaupt: Der Kleiderschrank! Auch mir ist es unglaublich wichtig, meine Kleidung praktisch unterzubringen und genügend Platz für sie zu haben. Bevor ich von zuhause ausgezogen war, hatten meine Eltern mir dort einen kleinen Traum erfüllt: Ein Pax Schrank, der ganz nach meinen Wünschen gestaltet war und eine gesamte Wand einnahm. Hach, war das schön! Doch da ich letztes Jahr in ein WG Zimmer zog und den Schrank nicht mitnehmen konnte, musste eine andere Lösung her. Günstiger und unkomplizierter – die Studentenversion halt.

Ich liebe es, in fremde Kleiderschränke zu schauen und deswegen seid auch ihr heute dran. Ich bin sehr zufrieden mit der aktuellen Lösung und bin gespannt, was ihr dazu sagt!

Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig

Hier ist er, mein Kleiderschrank. Ich nutze im Moment den mittleren Teil meines (sehr großen) WG-Zimmers für meine Kleidung. Als geschlossenen Schrank habe ich das Modell Brusali von Ikea, welches momentan 129€ kostet. Durch den leichten Shabbylook wirkt er aber gar nicht billig und besonders der integrierte Spiegel hatte es mir angetan. Der Brusali Kleiderschrank ist dreitürig und 1,31m breit.

Dazu habe ich zwei Kleiderstangen aus der Reihe Mulig. Als ich sie gekauft habe, haben sie noch 6€ pro Stück gekostet. Inzwischen sind sie einen Euro teurer geworden. Die Kleiderstangen haben den Vorteil, dass sie sich kinderleicht transportieren und aufbauen lassen. Das zweite Exemplar habe ich sogar im Bus durch die halbe Stadt geschleppt. Auch bekommt man hier sehr viel Platz für seine Kleidung für wenig Geld.

Insgesamt habe ich also für meinen Kleiderschrank um die 140€ bezahlt, was meiner Meinung sehr wenig für den vielen Stauraum ist.

 

Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig

Zunächst einmal zu den Kleiderstangen. Hier hängen vor allem Kleider, Oberteile und Jumpsuits. Ich habe von Anfang an konsequent alles nach Farbe sortiert. So sieht es nicht nur hübscher aus, ich finde auch schneller was ich suche. Schon bei meinem alten Kleiderschrank hatte ich festgestellt, dass es mir gar nicht schwer fällt diese Ordnung auch einzuhalten.

Ganz wichtig bei offenen Kleiderschränken sind mir einheitliche Bügel. Ich benutze die Kleiderbügel von Amazon Basics und bin super zufrieden. Sie sind sehr dünn, was viel Platz spart und durch die Samtbeflockung rutschen auch Spaghettiträger nicht herunter.

Zusätzlich hänge ich immer noch ein paar Schals und Taschen über die rechte Kleiderstange, die ich momentan besonders mag. Auf der linken Kleiderstange hängt ganz vorne eine Schmuckaufbewahrung von Amazon, an der auch meine wenigen Gürtel hängen.

Unten stehen meine Schuhe – jedenfalls wenn ich sie mal alle aus dem Flur in mein Zimmer zurückschleppe. Es sind aber noch an vielen anderen Orten Schuhe von mir verteilt.

Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig

Nun zur linken Seite meines Kleiderschrankes. Auf der Kleiderstange hängen meine kurzen Übergangsjacken. Also Jeansjacken, Regenjacken und so Weiter. Darunter stehen zwei weiße Skubb Boxen. In der hinteren bewahre ich Strumpfhosen auf. In der, die vorne steht, sind meine Haarstyling Produkte. Da ich mir auch vor diesem Spiegel meine Haare mache, habe ich so alles bequem griffbereit.

In dem Regalfach da drunter sind ein paar Sommersachen, die sich nicht aufhängen lassen weil sie z.B. keine Träger haben oder sehr lang sind.

In dem untersten Fach sind meine Schlafsachen für den Sommer: Vorne Tops und T-Shirts und hinten kurze Sport- und Schlafhosen.

Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig Kleiderschrank begehbar günstig Ikea Brusali Mulig

Als Letztes nun die rechte Hälfte meines Kleiderschrankes. Aufgehangen sind hier lediglich Cardigans, Westen und mein Fellmantel. Auch finden hier alle Bügel Platz, die gerade nicht in Benutzung sind.

Daneben ist eine Hängeaufbewahrung von Ikea, welche mir wirklich enorm geholfen hat, Ordnung und Platzraum zu schaffen. Ganz oben sind meine langen Hosen, dann kommen meine Röcke, die kurzen Hosen, meine Basictops (wohl vergessen ordentlich zu falten), dann die Leggings und unten ein bisschen Krimskrams.

Auf dem ersten Regalbrett liegen rechts noch meine Schlafsachen für das restliche Jahr. Also lange Hosen, Sweatshirts und Pullis.

Ganz unten bewahre ich meine Unterwäsche auf. Dafür benutze ich ebenfalls Skubb Boxen. In der weißen Box sind Dinge, die ich selten brauche wie Bikinis oder besonders geschnittene Unterwäsche. Ansonsten ist hier alles nur oberflächlich nach Art des Kleidungsstücks sortiert.

Und das war auch schon mein ganzer Kleiderschrank!

 


Wie sieht euer Kleiderschrank aus?

signatur

12 Comments

  • Dein Kleiderschrank gefällt mir sehr! Besonders die Griffe. Und: Du hast einen sehr aufgeräumten Schrank. :D Meiner sieht manchmal so aus, als sei eine Bombe eingeschlagen. Du hast coole Möglichkeiten aufgezeigt, wie man seine Kleidung unterbringen kann, wenn es für ein Ankleidezimmer halt nicht reicht. Ein schöner Post!
    Liebe Grüße!

  • Toller Post! Dein Zimmer sieht sehr schön aus! *.*
    Liebe Grüße, Meli ♥
    welcome-to-melislife.blogspot.de
    Würde mich freuen, wenn du vorbei schaust! :)

  • Ein wirklich schöner Schrank <3 Ich gehe leider nicht so liebevoll mit meinen Kleidungsstücken um, vielleicht sollte ich ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken *lach*
    Ein großes Kompliment an deine langen, wunder wunderschönen Haare <3
    Liebe Grüße!
    LIANA LAURIE

  • Sieht doch super aus, aber so ein Pax ist natürlich schon ein Traum. Ich habe endlich einen begehbaren Kleiderschrank und mir dort hinein einen mega großen Pax gebaut, das ist wirklich super. Endlich bekomme ich alles unter und muss nichts mehr bei diversen Verwandten zwischenlagern… Einen Vorteil muss es ja haben, kein Student mehr zu sein ;) Liebe Grüße, Neele von http://justafewthings.de

  • Ich bin gerade durch eine Facebookgruppe auf deinen Blog und diesen Post gestoßen. Sher schön hast du’s hier! :)
    Ich muss sagen das ich ein totaler Fan von Kleiderstangen bin! Ich lebe zur Zeit noch bei meinen Eltern und habe einen großen Schrank der meine ganze Wand belegt, jedoch würde ich mir zu gern solche Stangen zulegen. Denn man kann dort seine schönsten Teile aushängen. Ich denke, es motiviert auch teils zum aufräumen. :D Leider habe ich kein Platz mehr für diese oft vertretenden Kleiderstangen.
    Ich folge dir direkt mal und hoffe du schaust auch mal bei mit vorbei. :)
    Liebste Grüße,
    style-melodies.com

  • Ich hätte so gerne einen PAX-Kleiderschrank .. Hab mir schon das ein oder andere mal bei IKEA Online einen zusammengebaut. Vielleicht gönne ich mir ja irgendwann mal einen! :)
    Der Kleiderschrank denn du momentan in deinem WG-Zimmer hast ist mir bei IKEA noch nie aufgefallen? Und der ist echt wunderschön!
    Vielleicht schaue ich mir den auch mal an! Danke für die tollen Inspirationen!
    XO <3
    Kimberly von https://kimberlybradshaw.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.