{Food} Selbst gemachtes Kokos Limetten Eis (vegan)

Kokos Limette Eis selbst machen Popsicles Wassereis vegan Rezept

Ich liebe Eis, in jeder Form. Es erfrischt und gehört zum Sommer einfach dazu! Als Kind hätte ich am liebsten nur Eiscreme gegessen – Vanille mit vieel Streuseln, Sahne und allem drum und dran.

So lecker Eis auch ist, gekauftes Eis ist oft nicht unbedingt gesund. Ich ernähre mich bestimmt nicht perfekt gesund, trotzdem freue ich mich, wenn ich leckere kleine Sünden durch Leckereien ersetzen kann, die weniger ungesund sind. Außerdem macht es mir wahnsinnig viel Spaß, selbst zu kochen oder andere Dinge zubereiten. Deswegen mache ich Eis inzwischen meistens selbst. Mit Wassereis-formen geht das super einfach zuhause und man kann alle Zutaten selbst bestimmen. Ich verwende oft pürierte Früchte und mixe sie mit etwas Wasser oder Milch zu einem perfekten Eis. Auch Yoghurt macht sich gefroren super und lässt sich einfach aufpimpen.  Heute gibt es aber ein etwas spezielleres Rezept für euch!

Kokos Limette Eis selbst machen Popsicles Wassereis vegan Rezept

Welche Wassereis Form ist die Beste?

Online und im Handel gibt es inzwischen viele Eisformen. Klein, groß, Plastik, Metall.. was das Herz begehrt. Auch ich habe mich letztes Jahr etwas umgeschaut, bis ich mich für ein Produkt entschieden habe. Mir war es besonders wichtig, dass die Größe stimmt und dass man Holzstiele verwenden kann. Das finde ich sowohl ästhetisch als auch haptisch ansprechender als diese abwaschbaren Plastikstiele.

Meine Wahl ist dann letztendlich auf den Eis-am-Stiel Bereiter von Rosenstein & Söhne gefallen (gerade bei Amazon im Angebot!). Seit letztem Sommer ist die Form quasi in Dauerbenutzung und ich bin immer noch sehr zufrieden damit. Dieses Jahr habe ich sogar noch 100 Holzstiele für etwa 7€ extra dazu gekauft. Mit so einer Packung kommt man aber sehr lange aus. Ich bin mit dem Preis-Leistungsverhältnis sehr zufrieden.

(Bei dieser Empfehlung handelt es sich um keine Kooperation. Bei den Links oben handelt es sich lediglich um Affiliate Links. Mehr dazu hier)

 

Kokos Limette Eis selbst machen Popsicles Wassereis vegan RezeptKokos Limette Eis selbst machen Popsicles Wassereis vegan Rezept

Rezept für Kokos Limetten Eis:

  • 400 Gramm Kokosmilch, cremig
  • 150 ml Wasser
  • 3 frische Limetten
  • 2 Teelöffel flüssigen Süßstoff

Bei meiner Eisform reicht diese Menge für 8 mittelgroße „Popsicles„.

Die Limetten auspressen und alle Zutaten miteinander vermischen. Vorsichtig auf die Eisformen verteilen und für 20 Minuten in die Tiefkühltruhe stellen. Dann die Stiele in das angefrorene Eis stecken und nochmal für mindestens zwei Stunden in die Truhe stellen.

Wer gerne etwas mehr Biss und Struktur in seinem Eis hat, kann noch Kokosraspeln untermischen – uns hat diese Variante aber nicht so überzeugt.

Kleiner Tipp: Um das Eis wieder aus der Form zu bekommen, einfach heißes Wasser von außen drüber laufen lassen und kurz warten. Dann geht es ganz einfach!

Zucker, Stevia, Süßstoff oder doch lieber Honig?

Die Frage, welche Art von Zucker man bevorzugt konsumiert, ist in den letzten Monaten schon fast politisch geworden. Deswegen ist es jedem selbst überlassen, ob man Honig, Stevia, etwas anderes oder auch gar nichts zum Süßen benutzt. Kalorien, Nährstoffgehalt, Preis, Veträglichkeit – jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile. Ich verwende momentan ganz klassischen Süßstoff aus dem Supermarkt, wenn ich etwas süßen möchte. Das ist aber wie gesagt eine Glaubensfrage. Außerdem hat jeder einen eigenen Geschmack, was die Stärke der Süße angeht. Also nehmt einfach so viel Zucker oder ähnliches wie ihr mögt! Am besten probiert ihr die Mischung dann vor dem Einfrieren, ob euch das ganze süß genug ist.

Kokos Limette Eis selbst machen Popsicles Wassereis vegan Rezept

Das selbst gemachte Kokos Limetten Eis schmeckt sehr frisch und lecker und beeindruckt garantiert jeden Besuch!

Fehlt nur noch das perfekte Foto…

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.