Outfits Sommer

{Outfit} Schwarz durch den Sommer?

Schwarzes Sommer Outfit Casual Modebloggerin Oldenburg Bremen

Sehr zu meinem Verdruss ist in Deutschland dieses Jahr wieder der Sommer ausgebrochen, ganz ohne dem Frühling vorher ein wenig Raum zu geben. Klar, die momentanen Temperaturen sind toll: aber als Frühlingsmädchen bin ich doch ein bisschen enttäuscht, wie wenig wieder davon übrig geblieben ist.

Das heißt aber auch, dass wir uns jetzt schon die Frage stellen mussten, was wir diesen Sommer tragen wollen. Denn Sommer ist jetzt! Habt ihr in den letzten Tagen zu euren altbewährten Sommerkleidchen und Shorts gegriffen oder wollt ihr euch diese Saison neu eindecken? Ich bleibe meistens jeden Sommer bei dem gleichen Stil und peppe diesen dann mit aktuellen Accessoires wie neuen Sonnenbrillen auf.

Doch wie sieht es farblich dieses Jahr aus? Greenery & co – Pantone hält einige Trendfarben für uns bereit. Aber kann man im Sommer nicht einfach beim altbewährten Schwarz bleiben oder tut das der sommerlichen Stimmung einen Abbruch?

Ganz in Schwarz durch den Sommer?

Schwarz bietet auch im Sommer viele Vorteile: es passt sowohl zu blasser als auch zu gebräunter Haut, ist leicht zu kombinieren und verzeiht auch mal den ein oder anderen Fleck (gut für Tollpatsche wie mich!). Andererseits ist Schwarz auch traditionelle eine Trauerfarbe, die bei Beerdigungen den Dresscode vorgibt. Wie also entscheiden?

Meiner Meinung nach gibt es Anlässe, bei denen es wichtig ist, durch seine Kleidung Respekt zu zeigen und sich ein Stück weit anzupassen. Ich denke hier vor allem an bereits erwähnte Beerdigungen und Hochzeiten. Hier sollten wir unser Ego ein bisschen zurückschrauben und akzeptieren, dass es wichtigeres gibt als unsere farbigen Vorlieben. Bei allen anderen Anlässen ist es wichtiger, dass wir uns selbst gefallen. Eine fröhliche Farbe macht noch kein Sommer Outfit – ein Strohhut, ein Bandeaukleid und zarte Sandalen schon. Da ist es doch ganz egal ob schwarz oder weiß, findet ihr nicht?

Sommerkleid: Primark (ähnlich bei Boden)/ Rucksack: H&M (ähnlich bei Tigha)/ Sommerhut: Primark (ähnlich bei Tigha)/ Sandalen: Mango (ähnlich im Sale bei Boden) / Sonnenbrille: C&A (ähnlich bei Bogner)

Schwarzes Sommer Outfit Casual Modebloggerin Oldenburg BremenSchwarzes Sommer Outfit Casual Modebloggerin Oldenburg Bremen

Mein schwarzes Sommer Outfit

Diesen Look habe ich heute zufällig auf meiner Festplatte gefunden und wollte ihn euch unbedingt noch zeigen. Entstanden ist er letztes Jahr im Kreta Urlaub. Mein anderes Kreta Sommer Outfit hatte ich zeitnah gepostet, doch dann kam der Winter in Deutschland und ich wollte euch und mich durch diese sommerlichen Fotos nicht wehmütig machen. Das Outfit ist ziemlich basic und nicht unbedingt Fashionblogger-Like, aber dafür real. Ich neige nämlich dazu, mir im Sommer einfach ein simples Kleid überzuwerfen und mir wenig Gedanken um mein Styling zu machen. Dieses trägerlose Kleid hatte ich mir einfach spontan bei meiner Mama ausgeliehen und meinen Strohhut, einen Rucksack und Metallicsandalen dazu kombiniert. As easy as that.

Jetzt würde mich noch interessieren, was ihr über Schwarz als Sommerfarbe denkt? No-Go oder Musthave?

Schwarzes Sommer Outfit Casual Modebloggerin Oldenburg BremenSchwarzes Sommer Outfit Casual Modebloggerin Oldenburg BremenSchwarzes Sommer Outfit Casual Modebloggerin Oldenburg Bremen

Dieser Post enthält Affiliate Links.

(Was heißt das?)

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Ally Shiny
    1. Juni 2017 at 16:30

    ich trage ab und zu schwarz im sommer, aber viel lieber habe ich blau und weißtöne.
    dennoch sehr schönes outfit!

    xoxo ally
    [ allyshiny.blogspot.de ]

  • Reply
    Alina
    1. Juni 2017 at 18:48

    Tolle Bilder! Ich trage auch trotz Sommer sehr gerne schwarz. Schöner Post :)
    A l i n a // alinacorona.de

  • Reply
    Carolin
    3. Juni 2017 at 22:38

    Super schöner Look Liebes! Ich finde auch, dass schwarz im Sommer gut funktioniert.
    Ab und an greife ich aber auch gerne mal zu etwas mehr Farbe :)

    Liebe Grüße, Caro :*

    http://nilooorac.com/

  • Reply
    Carina
    4. Juni 2017 at 14:56

    Tolle Bilder! <3
    Warum sollte man auch nicht im Sommer schwarz tragen dürfen? Ich sehe das genauso wie und – wenn ich Lust drauf habe dann trage ich es. Da ist das Wetter dann auch egal, denn auch in Schwarz gibt es tolle Sommersachen. :)

    -xx, Carina
    http://www.redsunbluesky.blogspot.de

  • Reply
    Jana
    6. Juni 2017 at 11:16

    Ich trage auch im Sommer ganz gerne mal Schwarz. Und, dass schwarz sogar richtig gut zu einem Sommerlook passt, beweist du uns ja mit deinem Outfit :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Reply
    Ricarda
    7. Juni 2017 at 12:25

    Ich mag Schwarz immer, auch im Sommer, dann halt mit dünner, seidiger Kleidung, aber genau die Punkte, die du aufgezählt hast, machen Schwarz zu einem echten Klassiker, der sowohl edel, chic, seriös und elegant ist. Keineswegs NUR eine Trauerfarbe <3

    Gaaanz liebe Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

  • Reply
    Nathalie
    16. Juni 2017 at 8:46

    Ich bin mega-blass, da passt schwarz einfach am besten :) Schön, dass es noch anderen so geht! Das Primark-Kleid habe ich auch zu Hause :)) Damit das Schwarz nicht zu streng aussieht, setze ich entweder auf fröhlichere Schnitte/Muster oder auf Schmuck. Sind Statement-Accessoires noch in? Ich glaube, ich hab mich damit für Jahre eingedeckt ;) Gerade Thomas Sabo hat so farbenfrohen Schmuck, der einfach zum Sommer passt. Am liebsten shoppe ich bei http://www.ella-juwelen.de/marken/thomas-sabo.html
    Der Frühling ist übrigens meine Lieblingsjahreszeit, und ich finde es auch immer so schade, dass er gar nicht wirklich ausgeprägt war die letzten Tage! Kaum schießen die ersten Krokusse aus der Erde, werden sie schon von der Sonne weggebrutzelt :( Und man verpasst die Gelegenheit, sich eine hübsche Übergangsjacke zuzulegen :P
    lg Nathalie

  • Leave a Reply