{Travel Diary} Palma de Mallorca

Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi

Wer mir auf Instagram oder Facebook folgt, hat bestimmt mitbekommen, dass ich die letzte Augustwoche auf Palma de Mallorca mit meiner Familie verbracht habe. Tatsächlich war ich schon sehr oft dort im Urlaub, denn die Insel hat viel mehr zu bieten als den Ballermann und berühmte, deutsche Auswanderer. Ein paar kleine „Geheimtipps“ möchte ich in diesem Post für euch zusammen tragen. Das erste Outfit aus dem Urlaub konntet ihr ja schon hier ansehen, ein weiteres folgt aber noch!

Unsere Unterkunft hatten wir über airbnb gebucht – eine traumhafte Wohnung im Stadtzentrum von Palma, in der Nähe des Placa de Espanya. Da die Wohnung sich im 7. Stock befand, hatten wir auf dem Balkon einen unglaublichen Ausblick über die ganze Stadt. Auf jeden Fall mal etwas Anderes als die klassische All-Inklusive-Hotelanlage.


Die besten Tapas …

… gibt es wohl im Llonja-Viertel in Palma. Hier reihen sich die typisch spanischen Restaurant aneinander. Wer sich ein ultimatives, traditionelles Erlebnis wünscht, sollte mal das Restaurant „Cuevas“ besuchen. Hier werden die leckeren Tapas in einem uhrigen Keller serviert. Oft gibt es dazu spanische Live Musik und es herrscht eine super Stimmung. Hier lohnt es sich wirklich auf einen freien Tisch zu warten.

Den besten Italiener …

… fanden wir im Santa Calina Viertel. Wie auch im Llonja-Viertel findet man hier viele erstklassige Restaurants abseits des üblichen Touristen Wahnsinns. Wer hier erstklassiges, italienisches Essen genießen möchte, dem empfehle ich das „Bianco e Rosso“. Schönes Ambiente, zuvorkommender Service und unschlagbar leckeres Essen. Besonders empfehlen kann ich euch die Trüffel Ravioli!

Der schönsten Strand …

… war für mich definitiv Cala Pi. Von Palma dauert die Fahrt dorthin etwa 40 Minuten – ein langer Weg, der sich aber definitiv lohnt! Es fährt von Palma aus auch ein Bus direkt nach Cala Pi, allerdings verkehrt er nur zwei Mal am Tag. Deswegen hatten wir uns für einen Mietwagen entschieden. Die kleine Bucht hat etwas absolut magisches, ich denke das Bild in der Mitte dieses Beitrages spricht für sich (es folgen bald noch mehr!). Leider ist Cala Pi kein Geheimtipp mehr, trotzdem war es dort angenehm ruhig im Vergleich zu den Stränden der Tourismus Hochburgen.


Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi Palma de Mallorca Reisetipps Restaurants Tapas Strand Cala Pi

Ward ihr schon mal in Palma?

signatur

15 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.