Meine 5 Vorsätze für die Semesterferien

 Semesterferien sinnvoll nutzen
Auch wenn es sich nicht so anfühlt, habe ich tatsächlich inzwischen Semesterferien und zwar bis Mitte April. Faktisch gesehen bleiben mir zwar nur die letzten drei Wochen, da noch viele Hausarbeiten und Prüfungen auf mich warten. Aber hey, besser als nichts! Und immerhin kann ich mir nun meine Zeit frei einteilen. Genau darauf habe ich mich schon sehr gefreut. Ich kann aufstehen wann ich will und eigentlich auch machen was ich will, solange ich meine Prüfungsleistungen nicht vergesse. Doch wie nutze ich die Zeit jetzt am Besten? Wie schaltet man ab, nachdem man wochenlang unter Strom stand? Genau mit der Frage beschäftige ich mich in diesem Post. Für welche 5 kleinen und großen Dinge ich mir endlich Zeit nehmen will, lest ihr im Folgenden.

Semesterferien sinnvoll nutzen Tipps und Tricks Blog
1. Stundenlang Sims spielen
Sims ist eines der Spiele, die ich schon als Kind sehr geliebt habe. Doch es hat einen großen Nachteil: Die Zeit vergeht dabei so unglaublich schnell! Man kann ja schlecht nur eine halbe Stunde spielen und dann aufhören, denn dann ist ja nur ein Tag vergangen. Dabei will ich mir ansehen, wie meine Sims die verrücktesten Geschichten erleben – ich möchte stundenlang die perfekten Häuser bauen! Lange Rede, kurzer Sinn: Sims spielen ist eine Beschäftigung, die ich mir ausschließlich für Tage vorbehalte, an denen ich wirklich gar nichts besseres zu tun habe. Das war auch eines der Dinge, worauf ich mich nach dem Abitur gefreut habe. Einfach mal einen Tag mit Computerspielen vertrödeln.
Semesterferien sinnvoll nutzen Tipps und Tricks Blog
2. Mal wieder meine Spitzen schneiden lassen
Nein, auf die Idee bin ich nicht wegen dem anonymen Kommentar aus dem letzten Outfitpost gekommen. Tatsächlich sind mir meine Haare wirklich seit einigen Wochen etwas zu lang. Doch in den stressigen Unizeiten hatte ich zum einen andere Sorgen und zum anderen habe ich einen kleinen Schweinehund zu überwinden. Denn auch wenn es kindisch klingt und ich weiß, dass sie schnell nachwachsen: Gerne lasse ich sie mir nicht schneiden. Vor allem weil sie immer noch nicht kaputt sind (siehe meine Haarpflege Routine). Dünne Spitzen hätten den Entscheidungsprozess wohl erheblich beschleunigt. Aber spätestens durch diese Zeilen steht die Entscheidung fest: Sie müssen ein Stückchen ab. Haare bis über den Hintern möchte ich wirklich nicht haben und sie wachsen einfach zu schnell
.
Semesterferien sinnvoll nutzen Tipps und Tricks Blog
3. Endlich wieder lesen
Wäre ich eine Musterstudentin, hätte ich mich in den letzten Monaten nicht über fehlenden Lesestoff beklagen können. Dicke Reader, reich gespickt mit kulturwissenschaftlichen Texten und diverse Wirtschaftswältzer liegen immer noch nur halbherzig angerührt unter meinem Schreibtisch. Aber die Unitexte kann man nun einmal nicht mit dem Freizeit-Lesen vergleichen. Leider gehört Lesen ebenso wie Sims spielen zu den Tätigkeiten, denen ich mich nur widme, wenn ich wirklich viel Zeit habe. Ich freu mich schon darauf, wieder in meinem Lieblingsbüchern bei einer guten Tasse Tee zu blättern. Tatsächlich lese ich meistens die selben immer und immer wieder. Warum eigentlich? Um es mit Blair Waldorfs Worten aus der Serie Gossip Girl zu erklären: Ich weiß gerne, wie sich die Dinge entwickeln.
 
Semesterferien sinnvoll nutzen Tipps und Tricks Blog
4. Ausmisten und Platz schaffen

Obwohl ich mein Zimmer erst letztes Jahr mit meinen Eltern neu gemacht und vorher ordentlich ausgemistet habe, ist es schon wieder ganz schön voll geworden. Also heißt es für mich sowohl kleidungstechnisch, aber auch bei Krimskrams und Papierkram: Minimalisieren und besser ordnen. Denn Platz hab ich eigentlich mehr als genug, ich muss mir nur wieder etwas Zeit nehmen um den Platz wieder richtig nutzen zu können. Und auch im Kleiderschrank hab ich so einige Kandidaten, die gehen dürften. Ob ich die bei Kleiderkreisel oder Kleiderkorb hochlade, muss ich mir noch überlegen. Vielleicht veranstalte ich auch einen kleinen „Blog Sale“, denn bei Kleiderkreisel stört mich das neue Verkaufssystem und bei Kleiderkorb ist leider so gut wie nichts los. Wenn ihr Tipps oder Ideen habt – immer her damit!
Semesterferien sinnvoll nutzen Tipps und Tricks Blog
5. Zeit in den Blog investieren
Darauf freue ich mich eigentlich am Meisten. Endlich meine ellenlangen Blogvorsätze für dieses Jahr in Angriff nehmen. Und auch etwas größere Baustellen warten auf mich: Ich hätte gerne ein neues Design, also zumindest einige neue Elemente und Features. Da ich da gerne alles selbst mache, ist das schon viel Arbeit. Außerdem möchte ich die freie Zeit natürlich nutzen um viele viele Fotos zu machen – endlich wird es draußen wieder heller! Bisher ist es mir noch nicht so richtig gelungen, meine Lernpausen für den Blog zu nutzen, aber ich denke, dass wird besser.
Wie nutzt ihr eure freie Zeit am Liebsten?

19 Comments

  • Oh ja wenn man Sims spielt ist der Tag ganz schnell vorbei, das kenne ich auch!
    Eine Alternative zu Kleiderkreisel bzw. -korb habe ich leider auch noch nicht gefunden.

    Liebe Grüße,
    Liz

  • Lesen ist so ein Ding, zu dem ich auch kaum noch komme. Die wenige freie Zeit, die man hat, verbringt man dann doch mit Kochen, Putzen, Freunde treffen, ein, zwei Folgen der Lieblingsserie gucken… und dann ist Naptime. Ich nehme mir jetzt ein gutes Beispiel an dir und versuche auch, mich zu bessern. Schließlich ist Lesen eigentlich meine Lieblingsbeschäftigung!

    Liebe Grüße,
    Annika von themuffintop-less.blogspot.de

  • Für mich bestehen die Semesterferien leider komplett aus Hausarbeiten und Praktikum. Ich hoffe aber trotzdem die ein oder andere ruhige Minute für ein gutes Buch zu finden. :)

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

  • Also einige Punkte kann ich gleich übernehmen :)
    Besonders die Haare müssen auch bei mir wieder einen Schnitt
    kriegen, aber die sehen im Gegensatz zu deinen eben sehr kaputt aus!

    Sims spielen – das habe ich früher sehr gerne gemacht.
    Aber ich traute mich bisher nicht wirklich Sims 3 zu kaufen,
    weil ich weiß, dass ich damit viel zu viel Zeit vertrödeln würde…
    Auch während der Prüfungsphase :D

    Alles Liebe <3

  • Sehr schöne Vorsätze, ich hoffe du hast in den Ferien wirklich genug Zeit. Bei mir vergeht die immer viel zu schnell :D
    Liebst,
    Farina

  • Ich habe auch seit einer Woche Semesterferien und möchte meine Zeit gerne effektiver nutzen! Die Klausuren haben wir bereits alle in den letzten beiden Wochen der Vorlesungszeit geschrieben (was wirklich praktisch für Karneval ist, aber auch viel Stress war!), weshalb ich nun nur eine Hausarbeit schreiben muss und ein auditives Projekt abgeben muss, was man in Partnerarbeit erstellt und das auch schon (glücklicherweise) halb fertig ist! Nur mit der Hausarbeit tue ich mir schwer, da es meine erste ist und ich etwas bammel habe :D
    Ich weiß genau, was du damit meinst, dass Lesen in der Freizeit etwas ganz anderes ist. Ich habe in meinen Prüfungswochen tatsächlich 5 Bücher durchgelesen. Nach dem Lernen habe ich statt Fern zu gucken einfach weiter gelesen, aber eben viel leichteren und angenehmeren Stoff.
    Und das größte Ziel ist bei mir auch mehr Zeit in den Blog zu investieren! Denn der hängt viel zu sehr hinterher :/

    Liebe Grüße,
    Vita

  • ohh ich liebe sims! Ich könnte es wirklich stundenlang suchten! Und deine anderen „vorsätze“ finde ich auch sehr schön :)
    Liebe Grüße ♥

    be-so-different.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.