{Outfit} Winterlich mit Overknees und Pulloverkleid

Winterliches Outfit mit Overknees Pulloverkleid für den Alltag Schwarz Dunkelblau Mantel Statementkette

Overknees, Overknees, Overknees – wahrscheinlich könnt ihr die Stiefel diesen Winter schon gar nicht mehr sehen, oder? Doch ich liebe sie immer noch heiß und innig. Das ist auch besser so – denn dieses Jahr habe ich mir gar keine anderen Winterstiefel gekauft. Hier seht ihr übrigens so ungefähr mein Weihnachts-Outfit 2015. Es war das erste Mal, dass ich in der Kirche nicht gefroren habe! Da lobe ich mir den milden Dezember.

Inzwischen sieht es wettertechnisch leider anders aus. Glatteis, Schnee – letztendlich hat der Winter doch Einzug gehalten. Für mich bedeutet das, die dünnen Strumpfhosen gegen Thermo Leggings zu tauschen, dicke Schals auszupacken und es mir gemütlich zu machen. Doch da die Bilder noch bei sonnigen 9 Grad entstanden sind, können wir ein letztes Mal auf diesen milden Herbst/Winter zurückblicken. Schön war’s!

Mantel: Primark (ähnlich hier)
Pulloverkleid: Bershka (z.B. hier)
Kette: Ebay (schönes Exemplar hier)
Tasche: Asos (ähnlich hier)
Schuhe: Stiefelparadies (ähnlich hier)

Winterliches Outfit mit Overknees Pulloverkleid für den Alltag Schwarz Dunkelblau Mantel StatementketteWinterliches Outfit mit Overknees Pulloverkleid für den Alltag Schwarz Dunkelblau Mantel StatementketteWinterliches Outfit mit Overknees Pulloverkleid für den Alltag Schwarz Dunkelblau Mantel StatementketteWinterliches Outfit mit Overknees Pulloverkleid für den Alltag Schwarz Dunkelblau Mantel StatementketteWinterliches Outfit mit Overknees Pulloverkleid für den Alltag Schwarz Dunkelblau Mantel StatementketteWinterliches Outfit mit Overknees Pulloverkleid für den Alltag Schwarz Dunkelblau Mantel StatementketteWinterliches Outfit mit Overknees Pulloverkleid für den Alltag Schwarz Dunkelblau Mantel StatementketteWinterliches Outfit mit Overknees Pulloverkleid für den Alltag Schwarz Dunkelblau Mantel Statementkette


Wie gefällt euch mein Outfit?

signatur

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.