Zusammenhänge von Sternzeichen und Einrichtungsstilen*

Sternzeichen Wohnstile

Heute habe ich mal ein ganz anderes Thema für euch: Sternzeichen. Denn zusammen mit Westwing durfte ich darüber nachdenken, inwieweit diese einen Einfluss auf unseren Einrichtungsstil haben. Stimmen die Prognosen oder ist doch alles Hokuspokus? So oder so gibt es einiges an Inspiration zu entdecken.

Ich war noch nie ein extrem abergläubiger Mensch. Schwarze Katzen werden nicht vermieden und bei zerbrochenen Spiegeln mache ich mir höchstens Sorgen um die Scherben. Trotzdem blättere ich ab und zu gern durch die Horoskope in Frauenzeitschriften. Es ist für mich einfach unterhaltsam. Auch wenn es wohl keinen wissenschaftlichen Zusammenhang zwischen dem Stand der Sterne und unserer Persönlichkeit gibt, ist es doch immer wieder lustig sich darin wiederzufinden. So lange man sein Leben nicht danach richtet, sehe ich da auch kein Problem.

Mein Sternzeichen & Ich

Da ich im Mai Geburtstag habe, bin ich vom Sternzeichen Stier. Laut Westwing’s Sternzeichen Check heißt das, dass ich sehr stur bin, aber auch zuverlässig. Was die Sturheit angeht, trifft diese Einschätzung wohl wirklich den Nagel auf den Kopf. Schon als Kind hatte ich einen sehr starken Charakter und wenn ich etwas will, lasse ich mich nicht davon abbringen. Was hingegen nicht zutrifft, ist die beschriebene Musikalität und praktische Veranlagung. Denn ich kann weder einen Rhythmus klatschen noch beim Handwerken glänzen. Interessant ist auch, dass sogar der Kleidungsstil vorausgesagt wird. Am Besten schaut ihr selbst mal nach, ob ihr eurem Sternzeichen entsprecht.

Sternzeichen Wohnstile

Nun aber zu dem Hauptteil dieses Posts. Liegt Westwing mit der Prognose bezüglich meines Einrichtungsstils richtig?

Dort steht unter Anderem: „Stiere richten Ihr Zuhause gerne im Kolonialstil ein. Dieser Stil steht wie auch der Stier für Stabilität und Tradition. Zudem findet sich in den prunkvollen Polstermöbeln seine Liebe zu Komfort, Luxus und angenehmen Materialien wieder. Für die Materialien werden etwa dunkles Holz, Leder, Samt und Seide gewählt, die alle sehr edel wirken.“

Kolonialstil? Nun ja, so würde ich mein Studenten-WG-Zimmer wohl nicht beschreiben! Auch prunkvolle Möbel aus hochwertigen Materialien sind bei mir eher weniger zu finden. Es dominieren Ikea und Secondhand Möbel. Doch wer weiß, bei einem entsprechenden Budget kann sich meine Einrichtung ja noch ändern?

Hier kommen ein paar kleine Einblicke in mein Zimmer, eine richtige Room Tour ist auch geplant!

IMG_6901IMG_7416

Was aber tatsächlich total zutrifft, ist die Auswahl der Materialien. Kupfer und Holz stehen bei mir ganz oben auf der Favouritenliste. Ich liebe beispielsweise meinen Schreibtisch aus Bambus und das helle Laminat auf dem Boden. Auf der anderen Seite sorgen ganz viele Accessoires in kupfer für Wärme. Der Lampenschirm und das Tablett sind von Xenos, auch in den aktuellen Westwing Sales sind immer wieder tolle Fundstücke in kupfer zu entdecken. Ab und zu muss bei mir aber auch das gute alte Kupferspray herhalten. Ideal um ungeliebte Deko zu verschönern.

RegalIMG_6889

Fazit:

Man kann von Horoskopen natürlich halten, was man will. Trotzdem ist der Westwing Sternzeichencheck toll um sich einfach mal aus einer ganz anderen Perspektive inspirieren zu lassen. Mein Tipp: Klickt euch auch bei den anderen Sternzeichen durch, so findet ihr schöne Inspirationen um euer Zuhause noch individueller zu machen.

 


Stimmt bei euch die Einschätzung?

signatur

* Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Westwing entstanden

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.