7 Tipps um wieder neue Energie zu schöpfen (Werbung)

Jeder kennt diese Tage, wo es einfach nicht mehr weitergeht. Du wachst auf nach einer viel zu kurzen Nacht, rollst dich aus dem Bett und willst am Liebsten direkt wieder schlafen gehen. Jedem verlangt das Leben manchmal zu viel ab: zu viele Verpflichtungen, zu viele Aufgaben und zu wenig Zeit für uns. Auch mir ging es in letzter Zeit oft so, der ständige Dauer-Spagat zwischen der Bachelorarbeit und zwei Jobs ist nicht wirklich einfach, vor allem wenn es an den Endspurt geht. Da habe ich gemerkt, dass ich jetzt dringend neue Energie brauche. Und wie ihr diese zurückgewinnen könnt, lest ihr in diesem Blogpost!

Als erstes sollte man sich natürlich die Frage stellen, warum man sich ausgelaugt fühlt – gerade wenn es ein dauerhafter Zustand ist. Was kann an der jetzigen Situation geändert werden? Kann ich Aufgaben abgeben? Doch wenn es nur um ein temporäres kleines Tief gibt, können die folgenden Tipps helfen.

1. Bewegung

Kaum etwas hilft so gut um den Kopf frei zu kriegen wie Bewegung. Es muss gar nicht mal unbedingt der 5km Lauf sein – eine kleine Runde um den Block wirkt manchmal schon Wunder. Gerade bei dem schönen Wetter draußen sollte man versuchen jeden Tag wenigstens eine halbe Stunde an die frische Luft zu kommen!

 

2. Me-Time

Nimm‘ dir etwas Zeit für dich und gönne dir etwas, das deiner Seele gut tut. Ist es ein schönes Essen, dein Lieblingsfilm oder das klischeehafte Schaumbad? Trage dir in deinen Kalender ein, wann du dir aktiv Zeit für dich selbst nimmst und halte diese auch ein!

 

3. Meditation

Man muss kein besonders spiritueller Mensch sein um die vielen Vorteile des Meditierens zu erkennen – und viel Zeit braucht man dafür auch nicht! Ich benutze beispielsweise die kostenlose App „7Mind“ um damit geleitete Meditationen mitzumachen. Jede ist nur 7 Minuten lang: perfekt für Anfänger mit wenig Zeit!

 

4. Rituale schaffen (Werbung)

Egal ob es die kleine Meditation am Morgen oder der Spaziergang am Abend ist – schaffe dir kleine Rituale, die dir Kraft geben. Ich liebe es beispielsweise momentan, mich auf den Balkon zu setzen und die Sonne zu genießen. Da es momentan zu heiß für normalen Kaffee ist, kennt ihr schon Emmi Café Latte? Dieses eisgekühlte Getränk sorgt nicht nur für einen kleinen Koffeinkick am Morgen, für mich als bekennende Nicht-Kaffeetrinkerin schmeckt es sogar richtig gut. Mehr dazu im folgenden Spot:

5. (Kurz-)Urlaub

Zugegeben, nicht jeder hat die Möglichkeit, während oder nach einer stressigen Phase in den Urlaub zu fliegen. Deswegen freue ich mich umso mehr, dass ich in der nächsten Woche auf Bali meine Energiespeicher etwas auffüllen kann. Nicht sehr hilfreich für euch, ich weiß! Aber wie wäre es vielleicht mit einem Kurzurlaub? Und wenn ihr nur für ein Wochenende in die Heimat oder die nächste interessante Stadt fahrt?

 

Ich hoffe, ihr schafft es (vielleicht ja sogar mit meinen Tipps) eure Akkus aufzuladen und dann wieder neu durchzustarten! Bis dahin gilt es, sich immer vor Augen zu führen, dass das Leben kurz ist und wir der wichtigste Mensch darin sein sollten. Passt deswegen gut auf euch auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.