Food – Gesundes Eisrezept für Frühstück Popsicles | Fee Schoenwald | Foto Tipps für kreative Influencerinnen

Food – Gesundes Eisrezept für Frühstück Popsicles

Gesundes Eis Rezept ohne Eismaschine Frühstück Popsicles Joghurt Beeren Granola

Ein gesundes Frühstück besteht aus ganz viel Obst, knusprigen Vollkorn Müsli, vielleicht etwas Joghurt und ist doch vor allem eins: stinklangweilig! Wie wäre es also mit einem Frühstück, dass all diese Zutaten vereint und schnell vorbereitet ist?

Hast du schon mal an Eis zum Frühstück gedacht? Nein, ganz abgesehen von den typischen Kater- oder Liebeskummer-Gelüsten natürlich. Wenn euch diese Idee gefällt, habe ich hier das perfekte Rezept für euch!

Seit letztem Sommer experimentiere ich mit Eis Rezepten für meine Popsicle Form

(keine Kooperation, aber Werbelink*) herum. Ich liebe es, verschiedene Zutaten und Geschmäcker miteinander zu kombinieren um ganz einfach mein eigenes Eis herzustellen. Schon vor kurzem habe ich euch deswegen mein Kokos Limetten Eis vorgestellt, was bei euch super angekommen ist. Heute habe ich eine etwas fruchtigere Eis Variante für euch.


Diese Posts könnten dir auch gefallen:

Gesunder Eistee / Rezept
Einfache Gerichte zum Mitnehmen

Gesundes Eis Rezept ohne Eismaschine Frühstück Popsicles Joghurt Beeren Granola

Und hier kommt auch schon das Rezept!

Frühstück Popsicles

  • 2 Becher Naturjoghurt (je 60 Gramm)
  • Eine Hand voll Obst nach Wahl (ich benutze tiefgekühlte Erdbeeren, Sauerkirschen, Mango und Apfelstücke)
  • 100 ml (Pflanzen)Milch
  • ca. eine Hand voll Granola (bzw. Dinkel oder Hafer Crunch Müsli)
  • Süße (Art und Menge nach Geschmack)

Einen Becher Naturjoghurt bei Bedarf etwas süßen, mit dem Granola vermischen und mit einem Teelöffel auf alle Behälter verteilen. Die Eisform für ungefähr eine halbe Stunde in die Tiefkühltruhe stellen, bis der Joghurt angetaut ist.

In der Zeit Obst nach Wahl mit dem restlichen Becher Joghurt, 300ml Wasser und 100ml (Pflanzen)milch zerkleinern. Dafür kann man einen Smoothiemaker, einen Stand- oder einen Stabmixer verwenden. Leicht süßen.

Jetzt die Eisform wieder aus der Truhe holen und mit dem Smoothie Gemisch bis oben hin auffüllen. Dann nochmal für etwa eine Stunde tiefkühlen. Nun vorsichtig die Holzstiele*

 (Werbelink, verwende und kaufe ich aber selbst) hereinstecken, damit sich nicht alles komplett vermischt. Wer mag, kann noch eine dritte Joghurtschicht hinzufügen, damit es so hübsch wie auf den Fotos aussieht – das ist aber nicht unbedingt notwendig.

Das fertig vorbereitete Eis für mindestens zwei Stunden in der Truhe lassen. Wenn man dann heißes Wasser von außen über die Förmchen laufen lässt, löst es sich ganz einfach.

Fröhliches Frühstücken wünsche ich euch!

Gesundes Eis Rezept ohne Eismaschine Frühstück Popsicles Joghurt Beeren Granola

Bei der Wahl der Süße kann man zu der Zutat greifen, die man gerne verwendet: Honig, Süßstoff, Stevia oder ganz normaler Haushaltszucker? Die Möglichkeiten sind in Zeiten von Xylit, Kokosblütenzucker und Erythrit grenzenlos. Deswegen könnt ihr dieses Eis gerne ganz nach eurer Fasson süßen – es hat da ja jeder andere Vorlieben. Ich benutze für meine Eisrezepte meistens zwei Teelöffel flüssigen Süßstoff aus dem Supermarkt – ich liebe es aber auch recht süß.

Gesundes Eis Rezept ohne Eismaschine Frühstück Popsicles Joghurt Beeren Granola

* Dieser Post enthält zwei Affiliate, bzw. Werbelinks. Wenn ihr das Produkt über meinen Link kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch aber keinerlei Kosten oder Nachteile. Es handelt sich ansonsten bei diesem Post um keine Kooperation, ich habe mir die Eisform und die Holzstiele vor einem Jahr selbst gekauft und kann sie euch wärmstens empfehlen.


Dir gefällt dieses Eisrezept? Pinn‘ es direkt auf Pinterest!

Gesundes Eisrezept Frühstück Popsicles mit Joghurt Beeren und Granola
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Comments
  • Charly
    08. August 2017

    Das sieht so unglaublich lecker aus! :) Ich versuche das zeitnah mal nachzumachen. :D

  • Kristine
    09. August 2017

    Das sieht echt lecker aus! Ich esse nur ganz selten eis weil es mir einfach viel zu süß ist, aber das sieht echt gut aus!
    Liebste Grüße
    Kristine von Kristy Key

    P.S. hier auf meinem Blog kann man zur Zeit einen 15€ dm-Gutschein gewinnen. :)

  • junior-Bloggerin Livia
    10. August 2017

    Boa, das sieht ja genial aus. Du hast einen richtig coolen blog :)
    lg livia

  • Patty
    13. August 2017

    Hmm das klingt aber lecker. Ich liebe eis und mache es mittlerweile fast nur noch selbst. natürlich bleibt der ein oder andere besuch bei der Eisdiele nicht aus, aber mittlerweile mache ich mein eis wirklich meistens selbst. Dabei habe ich schon so viele unterschiedliche Geschmäcker getestet, Echt super wie schnell und einfach das geht & zudem ist es auch noch gesund :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

  • Jecky | Want Get Repeat
    13. August 2017

    Ich war gestern erst auf einem Event wo es popsticles gab. Die waren zwar super lecker, aber ehrlich: deine sehen besser aus!!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

Previous
{Thoughts} Was ihr nicht seht + Fashionweek Culottes Outfit
Food – Gesundes Eisrezept für Frühstück Popsicles