Bloggen 2019 - 7 gute Gründe, dieses Jahr einen Blog zu starten - Fee Schoenwald | Foto Tipps für kreative Influencerinnen

Bloggen 2019 – 7 gute Gründe, dieses Jahr einen Blog zu starten

Lohnt sich Bloggen 2019 überhaupt noch? Warum es sich in Zeiten von Instagram immer noch lohnt, jetzt einen eigenen Blog zu starten 


Bloggen gibt dir eine Stimme. Und damit ungeahnte Kräfte. – Kristina Bazan

Keine Frage: Die Art, wie wir Blogs konsumieren hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Vorbei sind die Zeiten, als Instagram noch nicht so angesagt war und wir abends an unserem Computern saßen und stundenlang in unseren Lieblingsblogs geschmökert haben. Doch das heißt nicht, dass ein Blog sich 2019 nicht mehr lohnt. Tatsächlich gibt es mehr als 7 gute Gründe, dieses Jahr einen Blog zu starten! Aus diesen Gründen habe ich mich auch dazu entschieden, Fee-Schoenwald.de neu zu beleben und hier ab sofort meine besten Fototipps mit euch zu teilen.

Achtung / Werbung: Auf diesen Fotos ist das Macbook von meiner Freundin Patricia zu erkennen. Dies steht aber in keinem Zusammenhang mit einer Kooperation. Pssst: Ich schwöre eher auf Windows.


1. Dein Blog gehört dir und ist keinem Algorithmus unterworfen

Raise your hand if you’ve been personally victimised by Instagram’s algorithm!

Hand aufs Herz: Hast du dich noch nie über den Instagram Algorithmus geärgert? Ich mich schon! Soziale Netzwerke wie Instagram, Facebook und Co verändern sich stetig und du hast im Grunde keine andere Möglichkeit als bei diesen Veränderungen mitzuspielen oder die Plattform zu verlassen. Deswegen ist ein eigener Blog so wertvoll: Er gehört ganz dir und wie und ob dein Content ausgespielt wird liegt in keiner fremden Hand, sondern in deiner! Gerade wenn du mit deinem Social Media Content Geld verdienen möchtest, solltest du dich möglichst breit aufstellen um nicht plötzlich draußen im Regen zu stehen.

Warum Bloggen 2019 Gründe fürs Blog erstellen

2. Du eignest dir viele wertvolle Skills an

Blogger sind kleine Multitalente. Denn durch das Bloggen lernst du zu schreiben, zu recherchieren, Websites aufzusetzen, dich selbst zu vermarkten und vieles mehr. Zum Glück kann man sich heute fast alles über das Internet spielend selbst beibringen! Das macht Bloggen zu so einem wundervollen Hobby oder Beruf.

3. Blogposts leben länger

Bei einem Instagram Post geschehen die meisten Interaktionen (Likes, Kommentare, etc) innerhalb der ersten Stunden nachdem er gepostet wurde. Danach stolpern User nur noch sporadisch über deinen Post, wenn sie dein Profil durchscrollen. Dementsprechend sind Instagram Inhalte nicht besonders langlebig. Mit hochwertigen Blogartikeln sieht es anders aus: Über Pinterest oder die Google Suche können sie auch Jahre nach Erscheinen dir abertausende Klicks bescheren.

4. Du bietest richtigen Mehrwert

Spoiler: Bloggen ohne Mehrwert macht keinen Sinn mehr. Aber hat es das je? Mehrwert liefern bedeutet, dass deine Leser davon profitieren das zu lesen, was du schreibst. Es inspiriert, motiviert oder unterhält sie. Im Idealfall alles davon! Diesen Mehrwert, den du mit deinen Blogposts liefern kannst, solltest du der Welt definitiv nicht vorenthalten.

 

Warum Bloggen 2019 Gründe fürs Blog erstellen

5. Bloggen macht sich gut im Lebenslauf

Zur Anfangszeit des Bloggens war es eher ein Hobby, das man lieber für sich behielt. Im besten Fall wirkte es etwas “nerdig” auf Nicht-Blogger. Das hat sich heute auf jeden Fall geändert! Ich habe in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen damit gemacht, meinen Blog in meinen Bewerbungen zu erwähnen und zu verlinken. Bisher kam das immer super an, da ein Blog nicht nur dein Portfolio (Schreiben, Fotografieren, Gestalten, etc) ist, sondern auch davon zeugt, dass du ambitioniert bist und dir Dinge selbst aneignen kannst. Ein Blog hebt dich wirklich von vielen 08/15 Bewerbungen ab!

6. Du kannst mit deinem Blog auf viele verschiedene Arten Geld verdienen

Es gibt heute viele Wege mit deinem Blog bares Geld zu verdienen, ohne dass du dafür Hunderttausende Follower brauchst. Du kannst nicht nur Sponsored Posts für Unternehmen anbieten, du kannst auch durch Werbelinks und Werbebanner einen netten Nebenverdienst erzielen. Vielleicht bastelst du ja auch an einem eigenen Onlineprodukt, das du über den Blog vertreiben kannst oder möchtest Firmen mit deiner Expertise im Social Media Bereich unterstützen? Die Möglichkeiten sind wirklich endlos.

7. Du hast mehr kreative Freiheiten

Egal ob Fotos, Videos, Gifs, Gedichte, Audio Features oder Kurzgeschichten – all das kannst du in einen Blog integrieren. Außerdem kannst du deinen Blog ganz frei gestalten und bist nicht den Formalia einer sozialen Plattform unterworfen. Wer braucht schon ein Instagram Raster? Gestalte lieber deine eigene Website komplett nach deinen eigenen Vorstellungen.


7 gute Gründe zu Bloggen habe ich dir versprochen, 7 gute Gründe hast du gelesen. Doch den wichtigsten habe ich mir zum Schluss aufgehoben. Denn der bist du! Du hast dir diesen Blogbeitrag bis zum Ende durchgelesen und zeigst mir damit, dass es sich immer noch lohnt, Posts auf Fee-Schoenwald.de zu schreiben und mein Wissen zu teilen. Ich danke dir dafür! Du hast eine Frage zum Thema Fotografie, Bildbearbeitung oder Instagram oder würdest dich einfach gerne mit kreativen Gleichgesinnten austauschen? Dann werde jetzt Teil meiner kostenlosen Facebook Community.

Also, was hält dich davon ab, 2019 deinen Blog zu starten?


Merke dir diesen Post auf Pinterest:

Warum bloggen Gute Gründe einen Blog zu starten
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Comments
  • Katharina
    24. Februar 2019

    Liebe Fee, ich verfolge dich schon seit Floral Fascination und muss dir mal echt sagen, dass du dich mit deinem neuem Blog einfach selber übertroffen hast! Dieses tolle, außergewöhnliche Design und die hilfreichen Themen der Posts..
    Freu mich schon, wieder mehr von dir zu lesen
    Liebe Grüße :)

  • Sabine Trüdinger
    05. April 2019

    Danke das hat mir sehr viel Mut gemacht
    Möchte gerne mit meinem Blog noch dieses Jahr an den Start gehen

Previous
7 Tipps wie du das Beste aus dem neuen Jahr machst
Bloggen 2019 – 7 gute Gründe, dieses Jahr einen Blog zu starten